Dein Feedback

SPL Electronics TwinTube Processor AES AD

(0)
Artikel: REC0009786-000
Social Media aktivieren
Der TwinTube vereint erstmals die beiden wesentlichen Röhren-Klangeffekte in einem Prozessor: Sättigungseffekte durch die Satur...  Alle Artikelinfos

Produktvarianten

SPL Electronics TwinTube Processor AES

SPL Electronics TwinTube Processor AES  Produktbild
(1)
1.158,70 €
1.329,10 €
inkl. gesetzl. MwSt., inkl. Versandkosten
mittelfristig lieferbar, Lieferdatum: 09.05.2017
Standardversand

ab 99 € kostenfrei (innerhalb Österreich)

Wir beraten Dich gern!
Unser Team
Export
export-at@musicstore.de
+49 (0)221 / 88 84 - 1695
+49 (0)221 / 88 84 - 2500

Aktiviere Social Media um Inhalte zu teilen. So werden erst Daten an soziale Netze übermittelt, wenn du das wirklich möchtest.

SPL Electronics TwinTube Processor AES AD

Tube Saturation & Tube Harmonics Processo inkl. AD Wandler

Der TwinTube vereint erstmals die beiden wesentlichen Röhren-Klangeffekte in einem Prozessor: Sättigungseffekte durch die Saturation-Regelung sowie Obertonbearbeitung durch die Harmoncs-Regelung. Beide Stufen arbeiten getrennt voneinander und bauen auf jeweils einer eigenen Röhrenschaltung auf – es arbeiten also zwei Röhren in einem Modul. Die Effekte können daher beliebig angewandt werden: einzeln und somit getrennt, aber auch gemeinsam. Die Sättigungseffekte werden hervorgerufen, indem die Röhre mit zunehmender Intensität an die Grenze Ihre Betriebsspannung und darüber hinaus gebracht wird. Im Gegensatz zu Halbleitern „kippt“ die Röhre nicht ab einem bestimmten Pegel in den Bereich der Verzerrung, sie nähert sich vielmehr mit stetig zunehmenden Verzerrungen nach und nach Ihrer Belastungsgrenze. Dabei produziert sie die typischen klanglichen Effekte, die in der Audiosignalbearbeitung oft vorteilhafte Wirkung haben können: zum einen je nach Dosierung subtile bis heftige harmonische Verzerrungen, zum anderen entsteht aber auch eine Verdichtung des Klanggeschehens, also Limiting-Effekte mit angenehm rundem oder weichem Klang. Akustisch und auch in der Anwendbarkeit lässt sich das sehr gut mit Bandsättigungseffekten vergleichen. Harmonische Verzerrung und Limiting sind die klassischen, allgemein bekannten Röhreneffekte, die bis heute unverzichtbare Bestandteile der Klanggestaltung sind. Weniger bekannt sind da schon die Effekte, die Röhrenschaltungen auch zur Verbesserung von Präsenz- und Räumlichkeitseindrücken haben können, indem Obertonstrukturen bearbeitet werden. Für die Obertonbearbeitung durch die Harmonics-Stufe kommt eine spezielle Schaltung zum Einsatz, die einen Spulen-Kondensator-Verbund mit der Röhre kombiniert. Die Schaltung reagiert dynamisch auf das Audiosignal und verändert dabei sowohl Oberton- als auch Phasenstrukturen. Die Bearbeitung der Phasenstrukturen (Empfindungszeitpunkte) bewegt sich im Mikrosekundenbereich und hat nichts mit Auslöschungen zu tun, wie sie bei Verschiebungen um 180 Grad auftreten. Entscheidend für die klangliche Qualität ist die Angleichung von Lautstärkeverhältnissen der Obertonspektren. Die Obertonanreicherung beruht wohlgemerkt nicht auf dem Generatorprinzip von Excitern, bei dem Übersteuerungsprodukte dem Originalsignal zugemischt werden. Bei der HARMONICS-Regelung des TwinTube ergibt sich vielmehr eine ausgeglichenere Obertonstruktur, die Klänge wirkungsvoll in den Vordergrund rückt, ohne dabei extreme Pegeländerungen hervorzurufen. Eine Stimme z. B. löst sich sofort aus einer Mischung ab und setzt sich klar umrissen nach vorn durch.


Gesang

Gesangsspuren zu optimieren ist eine Paradedisziplin des TwinTube. Oft kann auf EQ-Bearbeitungen völlig verzichtet werden, um eine Stimme aus einem Mix herauszulösen und mit klar umrissener Durchsetzungsfähigkeit nach vorn zu holen.

Akustische Gitarren

Während die Bearbeitungserfolge von E-Gitarren deutlich davon abhängen, inwiefern sie bereits durch Röhrenverstärker und weitere Effekte bearbeitet wurden, liegt in der Bearbeitung akustischer Gitarren oft ein großes Optimierungs- bzw. Gestaltungspotential. So können Sie die Anschlagklänge bei gezupften Gitarren deutlich intensivieren. Die Durchsetzungsfähigkeit in der Mischung durch Verbesserung der Präsenz kann ohne wesentliche Pegelanhebungen erheblich steigen. Dosierte harmonische Verzerrung geben dem Klangbild etwas mehr Rauheit oder Erdigkeit und verdichten durch die eleganten Kompressionseffekte, so dass das Signal deutlich an Lautheit gewinnen kann.

Inklusive AD Wandler

Eigenschaften des TwinTube Processor AES AE:

  • Frequenzgang Harmoncis: 10Hz-80kHz
  • Frequenzgang Saturation: 10Hz-77kHz
  • Klirr Harmoncis: 0,1%
  • Klirr Saturation: 0,02 - 15% (Sat. max)
  • Rauschspannungsabstand Harmonics: -87dBu (A-bewertet)
  • Rauschspannungsabstand Saturation: -96dBu (A-bewertet)
  • Dynamikumfang Harmonics: 103dB
  • Dynamikumfang Saturation: 114dB
  • Gleichtaktunterdrückung: -74dBu
  • Signal-LED: -20dBu
  • Overload-LED: +18dBu (Haltedauer 1,5 Sekunden)
  • Maße und Gewicht
  • BxHxT: 482 x 88 x 300mm
  • Gewicht: ca. 4,8kg
Abteilungsinfos - Pro Audio

Music Store Köln mit dem riesigen Versandlager

MusicStore-MusicStoreShop:/department-footer/MusicStore-Aussen-cn.jpg

Recording - Center

MusicStore-MusicStoreShop:/department-footer/ProAudio-1.jpg

Video: Pro Audio

Recording - Technologie und Software

MusicStore-MusicStoreShop:/department-footer/ProAudio-2.jpg

Große Auswahl an Mikrofonen

MusicStore-MusicStoreShop:/department-footer/ProAudio-3.jpg

Pro Audio - Bildergalerie

MusicStore-MusicStoreShop:/department-footer/ProAudio-4.jpg
Kontakt
Export
+49 (0)221 / 88 84 - 1695
+49 (0)221 / 88 84 - 2500
export-at@musicstore.de