Dein Feedback

MFB Tanzbär

(11)
Artikel: SYN0004340-000
  • Topseller!
Social Media aktivieren
Tanzbär Analog Drumcomputer Der Tanzbär Drumcomputer von Manfred Fricke Ingenieurbüro Berlin ist mit 14 analogen Percussion Ins...  Alle Artikelinfos
MFB

663,00 € ca. 713,12 CHF
exkl. gesetzl. MwSt., inkl. Versandkosten
Bestellt, Lieferdatum: 07.01.2017
Standardversand

ab 199 € kostenfrei (innerhalb Schweiz)

Wir beraten Dich gern!
Unser Team
Export
export-ch@musicstore.de
+49 (0)221 / 88 84 - 1695
+49 (0)221 / 88 84 - 2500

Aktiviere Social Media um Inhalte zu teilen. So werden erst Daten an soziale Netze übermittelt, wenn du das wirklich möchtest.

MFB Tanzbär

Analoger Drumcomputer
tanzbär open

MFB Tanzbär Drumcomputer ist mit 14 analogen Percussion Instrumenten bestückt, zudem bietet er noch je eine Bass- und Melodiestimme. Er besitzt eine Lauflichtprogrammierung und kann 144 Patterns speichern. Die Patterns können via "Fill" verkettet werden, A/B lässt zwischen A und B umschalten bzw. alternieren.

KLANGERZEUGUNG und Parameter

Die Klangerzeugung bietet mit zwei Bassdrums, Snare, Rimshot, Becken, Hi-Hat, Claves und Clap, je drei Toms und Congas sowie Cabasa und Maracas eine reichliche Sound-Auswahl:

  • Bassdrum 1: Ausklingzeit, Tonhöhe, Pitch, Transientvolumen,Transienttyp, Rauschvolumen, Rauschfilter und Distortion,
  • Bassdrum 2: Ausklingzeit, Tonhöhe und Transientvolumen
  • Snare: Tonhöhe, Detune, Noise Volumen, Noise Ausklingzeit, Mischung Ton 1 und Ton 2, Ausklingzeit, Ton Pitch
  • Rimshot: Tonhöhe
  • Cymbal: Ausklingzeit, Klang und Mischungsverhältnis Ping und Becken
  • Open Hihat: Ausklingzeit und Klang
  • Closed Hihat: Ausklingzeit und Klang
  • Claves: Ausklingzeit und Tonhöhe
  • Claps: Ausklingzeit Rauschhallfahne, Stärke der Claps, Anzahl und Muster der Claps
  • Low Tom/Conga: Ausklingzeit, Tönhöhe und Noiseteppich
  • Mid Tom/Conga: Ausklingzeit, Tönhöhe und Noiseteppich
  • Hi Tom/Conga: Ausklingzeit, Tönhöhe und Noiseteppich
  • Cowbell: Ausklingzeit und Tonhöhe
  • Maracas: Ausklingzeit
  • Bassline: Filter und Tonhöhe
  • Melodie: Tonhöhe

SEQUENZER

Key-Feature des leistungsfähigen Sequenzers ist die Möglichkeit, auf jedem Step eigene Klangeinstellungen für jedes Instrument zu programmieren. Zudem lassen sich pro Step drei Accent-Stufen bestimmen. Bei Kicks, Snare und Toms/Congas sorgen simple LFOs, die sich pro Step aktivieren lassen, für eine Modulation der Tonhöhe – perfekt für Wobbelbässe und D&B-Kicks. Eine Flam-Funktion erlaubt die Auswahl von 16 Schlagfolgen, die sich jedem Step beliebig zuordnen lassen. Zusätzlich existiert eine Beat-Repeat-Funktion. Sie lässt sich vor allem beim Livebetrieb des Sequenzers nutzen. Die Shuffle-Funktion des Tanzbären erlaubt die Auswahl von 16 unterschiedlichen Intensitäten pro Spur. Hinzukommt, dass sich komplette Spuren leicht gegeneinander verschieben. Bei Bedarf kann man einzelnen Spuren verschiedene Längen zuweisen – ein flexibles Konzept, welches komplexe Beats zulässt. Die Patterns lassen sich in 144 Speicherplätzen sichern. Auf einen aufwendigen Song-Mode wurde zugunsten einer einfachen, für den Livebetrieb bestimmten Pattern-Verkettungsfunktion, verzichtet. Außerdem bietet der Sequenzer zwei weitere Spuren, die programmierte Notenfolgen im Bereich von drei Oktaven über MIDI oder CV/Gate wiedergeben können.

CV, MIDI UND MEHR

Die gerade Noten-Tracks senden CVs und Gates. Spur 2 stellt eine zweite Spannung für die Filtersteuerung eines angeschlossenen Synthesizers zur Verfügung, wobei sich die Gate-Polaritäten invertieren lassen.
Parallel gibt der Tanzbär Note-Ons und Tonhöhen aller Spuren via MIDI aus und empfängt Controller für seine Sound-Parameter. Via Learn-Funktion können den Instrumenten MIDI-Noten zugewiesen werden. Sie reagieren dann auf Velocity- Daten; der Tanzbär lässt sich also bei Bedarf als Drumsound-Expander nutzen. Bezüglich Synchronisation hat der neue MFB einiges zu bieten. Auf der analogen Seite finden sich Buchsen für Clock und Start/Stop. Sie können wahlweise als Ein- oder Ausgang arbeiten. Selbstverständlich beherrscht der Tanzbär auch MIDI-Clock-Sync in beiden Richtungen.

SOUND

Alle Instrumente besitzen hohe Präzision in tiefen Frequenzbereichen. Die klangliche Flexibilität ist aufgrund der vielen Parameter sehr hoch. Die Snare liefert eine variable Soundpalette. Die Instrumente harmonieren hervorragend miteinander und produzieren einen stimmigen und runden Gesamtsound. Der Sequenzer, dessen präzises Timing und rhythmische Flexibilität (Shuffle, Track-Delay und Flams/ Rolls) wirkt sich ebenfalls höchst positiv auf den Sound des Gerätes aus.

Features:

  • Analoger Drumcomputer mit tighten Step-Sequnzer und 16 Instrumenten
  • Direkte Bedienung und Einbindung via Midi und CV/Gate
  • Per Instrument unterschiedliche Steplänge
  • Accent und Pitch Bend Programmierung
  • 144 Patterns mit A/B und Fill-Verkettungs Abläufen
  • 3CV/2Gate Kanäle
  • Roll und Flam Recording
  • Individuelle und globale Swing-Quantisierung
  • Potis können per Step aufgezeichnet werden
  • 12 Einzelausgänge und ein stereo Ausgang
  • Midi und Clock Synchronisation, Midi Dump
  • Holz Panelen und Metall gehäuse

Lieferumfang:

  • inkl. Netzteil: Ja

Features:

  • Hersteller: MFB
  • Anzahl Drehregler: 46
  • Anzahl Taster: 27
  • LINE OUT: Ja
  • Gewicht (Kg): 0,85
  • Stromversorgung: Netzteil extern
  • Breite (cm): 33,0
  • Höhe (cm): 6,0
  • Tiefe (cm): 17,0
Abteilungsinfos - Synthesizer

Music Store Köln mit dem riesigen Versandlager

MusicStore-MusicStoreShop:/department-footer/MusicStore-Aussen-cn.jpg

Großer Synthesizer-Laden

MusicStore-MusicStoreShop:/department-footer/Synthesizer-1.jpg

Video: Synthesizer

Freundliche und professionelle Beratung

MusicStore-MusicStoreShop:/department-footer/Synthesizer-2.jpg

Modulare Systems

MusicStore-MusicStoreShop:/department-footer/Synthesizer-3.jpg

Synthesizer - Bildergalerie

MusicStore-MusicStoreShop:/department-footer/Synthesizer-4.jpg
Kontakt
Export
+49 (0)221 / 88 84 - 1695
+49 (0)221 / 88 84 - 2500
export-ch@musicstore.de