Dein Feedback

Halb-Akustik Gitarren

Gretsch G2655T Streamliner Center Block Jr. with Bigsby Gold Dust
Gretsch Broad’Tron Tonabnehmern und Bigsby Vibrato
466,00 € UVP*: 539,00 € Zum Produkt
Jack & Danny SA20 Honey Burst
J&D Hollowbody mit Alnico-Humbuckern
266,00 €   Zum Produkt
Epiphone Dot Ebony
Reinkarnation des legendären ES-Modells
429,00 € UVP*: 439,00 € Zum Produkt
Ibanez Artcore AS53-TF Tobacco Flat
Artcore Semi-Hollow mit amtlichem Sound
299,00 €   Zum Produkt

Halbakustik-Gitarre oder Jazz-Gitarre?

Die Halbakustik-Gitarre oder Semi-Akustik-Gitarre und wegen des hohlen Korpus auch treffenderweise als Hollow-Body-Gitarre bezeichnet ist vielen auch als Jazz-Gitarre geläufig. Sicher auch eine zutreffende, aber doch nicht ganz präzise Bezeichnung, denn man sollte nicht von der Gleichung Halbakustik-Gitarre = Jazz-Gitarre ausgehen. Zu unterschiedlich sind die musikalischen Einsatzmöglichkeiten, und nicht zuletzt zählt das, was man als Musiker mit dem Instrument spielt – eine ästhetische Entscheidung hinsichtlich Klang- und Spieleigenschaften einer Halbakustik-Gitarre. Die Halbakustik-Gitarre ist zunächst eine spezielle Bauart der E-Gitarre, die in der populären Musik bei Blues, Rock’n’Roll, Rhythm & Blues, Jazz, Rockabilly und Modern Jazz oft anzutreffen ist. Angesichts der breit gefächerten Auswahl in der Kategorie Halbakustik-Gitarre kommt es sicher aufs Detail an, aber stellvertretend für die gesamte Genre ist sicher ihr voller und warmer Grundton mit ausgeprägtem Bass-Anteil, was sich auf Bauform Konstruktionsmerkmale der Halbakustik-Gitarre zurückführen lässt. Beispielsweise unterscheidet sich der Gitarren-Sound von B.B. King (†2015) komplett von dem Sound, den man z.B. vom Jazzgitarristen Pat Metheny kennt – und doch spielen beide grundsätzlich Instrumente aus der Familie der Halbakustik-Gitarre. B.B. Kings Markenzeichen (The Thrill Is Gone) war eine schwarze Gibson ES-355 ohne F-Schalllöcher – sein Sound ist wohl der Blues-Sound überhaupt. Pat Methenys Ton hingegen ist viel weicher und wird vom dunklen Timbre eine Gibson ES-175 bestimmt, die er später gegen eine Ibanez PM 1000 eintauschte.

Dank ihres Luftvolumens viele Eigenschaften der Akustik-Gitarre

Der Klang der Halbakustik-Gitarre ist wärmer und bassbetonter als bei einer vollmassiv gebauten E-Gitarre. Je nach Konstruktion entwickelt die Halbakustik-Gitarre ein singendes Sustain bei moderaten Lautstärken. Für High-Gain-Sounds eignet sich diese Bauweise nur bedingt, da durch das innere Luftvolumen des hohlen Korpus Feedbacks schwer zu kontrollieren sind. Bei Gitarristen, die Jazz, Country, Bluesgrass, Blues oder Rockabilly spielen, wo es nicht auf extreme Verzerrungen oder große Lautstärken ankommt, ist eine Halbakustik-Gitarre, dank ihres individuell ausgeprägten Sounds sehr beliebt.

Halbakustik-Gitarre in der Rockmusik

Die Gibson ES-335 ist eines der meist verbreiteten Halbakustik-Modelle, das von Herstellern wie Godin, Duesenberg, Fame, Hagstrom, Höfner, Epiphone, Jack & Danny, Ibanez, Yamaha und Gretsch in zahlreichen  Varianten angeboten wird. Wie Alvin Lee von Ten Years After bei seinem legendären Auftritt beim Woodstock Festival eindrucksvoll beweist, eignet sich die Gibson ES-335 auch für die etwas härtere Gangart. Heutzutage werden alle ES-Varianten mit einem durchgehenden, internen Sustain-Block gebaut, der sowohl für ein ausgeprägtes Sustain als auch für eine bessere Kontrolle des Feedbacks sorgt. Die ES-Modelle werden/wurden besonders gern von Jazz- und Blues-Gitarristen wie John Scofield, B.B. King, oder Chuck Berry eingesetzt. Die Halbakustik Gitarren von Gretsch wie etwa das Eddie Cochran-Modell erfreuen sich in der Rockabilly- und Blues-Szene großer Beliebtheit. Die hier verwendeten P90 Single-Coil Gitarren-Tonabnehmer geben dem Sound eine schlankere Kontur mit etwas Twang als die sonst meist verwendeten Humbucker Tonabnehmer.

Jazz-Gitarre: Dicker Body – dicker Ton

Während die ES-Modelle mit einer Korpus-Tiefe von etwa 5 cm nicht viel dicker als Solid-Body E-Gitarren sind, ist der Korpus von klassischen Jazz-Gitarren meist so tief wie bei einem akustischen Instrument. Decke und Boden sind allerdings deutlich solider dimensioniert. Das beschert ihnen ihren typischen trockenen Klang, mit kräftigen Attack und bauchigem Grundsound. Bei den günstigeren Modellen besteht die Decke aus kreuzlaminiertem Schichtholz, das sehr stabil und recht unempfindlich gegen Feuchtigkeit ist. Bei den Top-Modellen von Gibson und Gretsch findet sich hier eine massive, gewölbte Fichtendecke.

Verschiedene Bauweisen für jeden Geschmack und Preis

Unter den vielfältigen Bauweisen gibt es auch Varianten bekannter Solid-Body Klassiker. Wie etwa Gibson Les Paul, oder Fender Telecaster Modelle, mit den für Halbakustik Gitarren typischen F-Schalllöchern. Mit einer oder zwei Resonanzkammern ausgestattet, bieten sie ein singendes Sustain, ohne problematisches Rückkopplungsverhalten. Auch wer eine Semi-Akustik-Gitarre mit einem etwas kleineren Korpus sucht wird hier fündig. Die Gretsch Streamliner oder Halbakustik-Gitarren aus der Ibanez Artcore Serie sind auch für ganz junge Talente und kleinere Personen gut zu beherrschen.

Halbakustik-Gitarre kaufen bei MUSIC STORE professional

Wer mit einer Halbakustik Gitarre spielen lernen möchte, kann schon zu einem recht günstigen Preis ein Instrument kaufen – eine Jack & Danny SA 70 Bigsby z.B. gibt es inklusive Koffer schon für ca. 330 EUR, auch die Epiphone ES-339 Pro VS Vintage Sunburst fällt in diese Preiskategorie. Wer ein Modell der amerikanischen Klassiker von Gibson kaufen möchte – der Einstiegspreis liegt hier bei ca. 900 EUR (z.B. Gibson Midtown Standard EB Ebony) . Für höchste Ansprüche gibt es selbstverständlich auch Halbakustik-Gitarren zu einem Preis deutlich oberhalb von 3.000 EUR. Wer etwas Ausgefallenes sucht, wird im Custom-Shop fündig. Hier gibt es Halbakustik-Gitarren gefertigt aus edlen Hölzern, mit außergewöhnlichen Lackierungen und Konzepten. So etwa die Taylor T5z Modelle, die Hybride aus akustischer und elektrischer Gitarre sind. Das fachkundige Team der Gitarrenabteilung freut sich auf Ihren Besuch oder Anruf um Ihnen mit Rat und Tat bei der Auswahl Ihres perfekten Instrumentes zur Seite zu stehen.

Beliebte Marken im MUSIC STORE professional

PRS, Godin, Duesenberg, Taylor, Fame, Fender, Gibson, Hagstrom, Höfner, Epiphone, Guild, Jack & Danny, Ibanez, Yamaha, Mayones