Dein Feedback
NAMM Show 2018 Headerbild und Logo

GITARREN NEUHEITEN VON DER NAMM SHOW 2018

Eben noch auf der Messe gesehen und schon bei MUSIC STORE professional bestellt
 

Auch dieses Jahr sind die großen und kleinen Hersteller aus dem Bereich Gitarre & Bass erneut zahlreich vertreten, um die brandneuen Produkte rund um das Thema 4-, 5-, 6-Saiter und alles darüber hinaus zu präsentieren. Von der neuen Ibanez AZ Serie über die neuen Fender Parallel Universe Instrumente bis hin zum frischen LTD Line-Up 2018 stellen wir euch im Überblick die heißesten News der NAMM 2018 im Bereich Gitarre & Bass vor!

Hier geht's zu den Neuheiten von:


Zurück zur Kategorieübersicht



Alle Gitarren Neuheiten im Überblick:

Ibanez


Ibanez nutzt die Gelegenheit, die lang ersehnte Ibanez AZ Serie nun endlich auf der Messe zu präsentieren. Die schlanken Super S Designs kommen mit äußerst nützlichen Neuheiten, wie dem wendigen Super All-Access Neck Joint und neu entwickelten Seymour Duncan Hyperion Pickups.

Für eingefleischte Fans der Ibanez Klassiker launcht nun auch die Genesis Collection. Mit den authentischen Spezifikationen von 1987 repräsentieren die Top Load RGs ein wahres Stück Firmengeschichte. Doch die bewährt flinken E-Gitarren in bunten Neon-Finishes sind nicht nur für Sammler interessant: Ibanez V7/V8 und S1 Pickups und ein spindeldürrer Wizard Hals sind seit jeher die Grundzutaten für saftige Shreds!

Ibanez AZ & Genesis:

Ibanez Akustik


Im Rahmen der beliebten Artwood Vintage Serie offeriert Ibanez viele spannende neue Modelle, die alle samt mit thermisch behandelter Decke eine besondere Ansprache versprechen. Die AE-Serie bricht jetzt auch mit der Ibanez AE255BT-NT in die Welt der Bariton Gitarren auf, während die bühnenfreundliche AEW-Serie nun mit einem Armrest und neuen aufregenden Finishes daherkommt.

Ibanez Akustik:

Fender


Gleich zwei neue Serien bringt Fender an den Start: Mit der Fender American Original Serie steht der offizielle Nachfolger der American Vintage Serie in den Startlöchern. Die klar auf authentische Vintage-Specs getrimmten E-Gitarren und Bässe kombinieren nützliche spieltechnische Features wie den höheren Vintage Tall Bunddraht und 9,5" Griffbrettradius mit klassischem Vintage-Design der Fünfziger, Sechziger und Siebziger.


Auf der anderen Seite wird über das Jahr 2018 die Fender Parallel Universe Edition als streng limitierte Serie veröffentlicht. Die aus exotischen Kombinationen paralleler Universen bestehende Serie wird im Laufe des Jahres jeweils ein exotisches Modell in begrenzter Stückzahl anbieten. Fans und Sammler sollten also die Augen offen halten!

Fender Parallel Universe:

Fender American Original:

Fender Hot Rod IV Series


Pünktlich zur NAMM Show 2018 unterzieht Fender die beliebten Röhrenverstärker der Hot Rod Serie einer wohl verdienten Frischzellenkur. Mit überarbeiteten Vorstufen- und Reverb-Schaltungen liefern die Amps nun noch harmonischere Sounds mit dem typischen Fender Chime. Im Fender Blues Junior IV, Hot Rod Deluxe IV und Hot Rod DeVille 212 IV arbeiten nun Celestion A-Type Lautsprecher, während der Fender Pro Junior IV mit einem Jensen P10R Lautsprecher aufwartet. Allen Amps gemeinsam sind außerdem subtile Änderungen im Design, das nun noch deutlicher in Richtung Vintage Look geht.


Fender Hot Rod IV:

Squier


Zur NAMM 2018 lässt Squier die Contemporary Serie wieder auferstehen und präsentiert eine Reihe von E-Gitarren, die klassischen Strat- und Tele-Style mit zeitgemäßen Features verbinden. Hierbei bieten alle Modelle einen geschraubten Ahorn-Hals mit komfortablem "C"-Profil und einem Griffbrett mit bequem spielbaren 12 Zoll Radius, während verschiedene Tonabnehmer-Bestückungen und Brücken nahezu jedem Spielstil entgegen kommen.


Squier Contemporary:

Jackson


Auch Jackson nutzt die NAMM Show 2018 zur Vorstellung einiger interessanter Neuheiten aus dem harten Genre. Den Anfang macht hierbei die Jackson X Series Warrior WRX24 im Natural Finish, die aggressives Design und Sounds mit edlen Appointments verbindet. Für Freunde klassischer Looks und heißer Sounds steht außerdem die X Series SL4X in den Startlöchern, die mit drei Humbuckern im Single Coil Format und einem Floyd Rose aufwartet. Auch die Jackson Signature Artists dürfen sich über eine Reihe neuer Spielzeuge freuen. Dave Davidson von Revocation darf sich über eine 7-String Warrior mit DiMarzio Pickups freuen, während Slipknots #7 Mick Thomson ein Modell aus der Pro Series mit attraktivem Preis erhält. Peripherys Djentleman Misha Mansoor erhält ebenfalls 6- und 7-saitige Gitarren mit karamellisierten Hölzern und Bare Knuckle Pickups.


Jackson News im Überblick:

ESP/LTD


Auch ESP präsentiert pünktlich zur NAMM Show 2018 eine Reihe interessanter Neuheiten für alle Freunde der harten und härtesten Musik. Den Anfang macht hierbei die ESP LTD Black Metal Series. Absolut geradlinig konzipiert, verfügen 6- und 7-String E-Gitarren über ein bedrohliches Äußeres und einen einzigen Seymour Duncan Black Winter Humbucker am Steg. Erstmals in der LTD Serie sind außerdem das Horizon-3 Design und Extendend Range Guitars mit angesagter Multi-Scale Mensur verfügbar. Auch bei den äußerst beliebten Signature E-Gitarren gibt es Neuigkeiten. Unter anderem ist nun das von der aktuellen Metallica Tour bekannte Kirk Hammett Modell mit Purple Sparkle Finish und EMG Bone Breaker Pickups verfügbar, während Neil Westfall von A Day To Remember eine Signature Eclipse auf dem Leib geschneidert bekam.

ESP/LTD News im Überblick:

Yamaha & Line 6


Zunächst hat Traditionshersteller Yamaha einige Neuheiten für die Messe im Gepäck: Nicht nur die 2016 vorgestellte Revstar-Serie bekommt dieses Jahr schmackhafte Neuzugänge in interessanten Finishes, auch die beliebte Line 6 Helix Modeler Serie wird um den umfangreichen Effektprozessor HX Effects erweitert.


An der Akustikfront liefert Yamaha eine preisgünstige Variante der erfolgsgekrönten TransAcoustic, während der Elektro-Akustischer Bestseller APX-500 durch die APX-600 ersetzt wird. Die neue CPX-600 bekommt neben einer verkürzten Mensur auch zwei neue aufregende Finishes. Darüber hinaus präsentiert Yamaha mit der neuen CSF-Serie eine handliche, kompakte Westerngitarre, die sicherlich mit ihren markanten Sound unsere Freunde des Fingerstyles begeistern dürfte.


Yamaha & Line 6 News im Überblick:

Vox


Auch Vox hat zur diesjährigen NAMM einige interessante Neuheiten rund um die innovative Nutube-Röhre im Gepäck. Der Vox MV50 Boutique und MV50 High Gain ergänzen die beliebte Serie kompakter Topteile um fein differenzierte Studio-Sounds und brachialste High Gain Distortion. Vollkommen neu entwickelt wurden das Vox MVX150H Topteil und der Vox MHX150C1 Combo. Mit jeweils einer Nutube-Röhre in Vor- und Endstufe liefern die 150 Watt starken Zweikanaler vielseitige Sounds mit authentischem Röhrencharakter. Passend zu den MVX150 Amps wird außerdem das BC112-150 vorgestellt, dessen Celestion Redback Lautsprecher bis zu 150 Watt ohne Murren einsteckt.


Vox News im Überblick:

Paul Reed Smith


Das Produktjahr 2018 bei PRS Guitars läutet zunächst die neue PRS S2 Studio ein. Die in den Vereinigten Staaten gefertigten E-Gitarren basieren auf dem Grundkonzept der Standard 22, bieten jedoch ein flexibles HSS-Setup mit erweiterten Schalt-Optionen.

Als neuer Signature Artist bei Paul Reed Smith bekommt der Between the Buried and Me Gitarrist Dustie Waring mit der DW CE 24 "Floyd" sein persönliches Instrument. Zu den Markenzeichen der Signature E-Gitarre zählen seine Mojotone DW Tomahawk Signature Pickups, ein Floyd Rose Tremolosystem und ein eigens von Dustie mitentworfenes Burst-Finish.

Auch Mark Tremontis beliebte Signature Gitarren werden 2018 um ein SE Mark Tremonti Standard Modell mit deckender Gloss-Lackierung ergänzt. Neben dem umfangreichen Arsenal an PRS-Gitarren erhält ebenfalls die Verstärker-Front mit dem PRS MT15 Top Zuwachs. Der Signature Verstärker des Alter Bridge Gitarristen Mark Tremonti ist ein Low-Wattage Topteil mit schaltbarer Leistung zwischen 15 und 7 Watt und zwei Kanälen. Zusätzlich wird das MT 1x12 Cabinet als ideale Ergänzung für das kompakte Top angeboten.

PRS News im Überblick:

Boss


Bei Boss steht pünktlich zur NAMM Show 2018 mit dem Boss GT-1000 die nächste Generation des beliebten Multi-Effektprozessors in den Statlöchern. Mit einem brandneu entwickelten DSP und der innovativen "Augmented Impulse Response Dynamics"-Technologie, kurz AIRD, liefert das GT-1000 absolut überzeugende Sounds mit natürlicher Dynamik, die nicht von einem echten Amp zu unterscheiden sind.

Auch die äußerst beliebte Katana Serie erhält in diesem Jahr Zuwachs. Während der Boss Katana Air als erster "Wireless Guitar Amp" mit einem Transmitter zum kabellosen E-Gitarre spielen in den heimischen vier Wänden ausgestattet ist, eignet sich der Boss Katana Artist mit 100 Watt Leistung und einem druckvollen Waza Craft Lautsprecher bestens für den professionellen Einsatz auf der Bühne.

Nicht zuletzt zelebriert Boss mit der limitierten RC-1-BK Loop Station den Verkauf von mehr als einer Million Loopern.


Boss News im Überblick:

Marshall

Mit einer neuen Serie geradliniger Röhrenverstärker meldet sich Marshall zu Wort. Die neue Marshall Origin Serie, bestehend aus zwei 20 und 50 Watt starken Topteilen im Plexi-Look und Combos in drei verschiedenen Größen, richten sich an Fans klassischer Marshall-Sounds und verfügen über einen Tilt Control Regler zur Abstimmung des Voicings sowie die neue Powerstem Funktion zur passenden Leistungsreduktion für jeden Einsatzbereich.


Auch die begehrte DSL-Serie von Marshall ist für das neue Produktjahr aufgerüstet worden. Die beliebte aus Tops und Combos bestehende Serie erhielt zunächst eine überarbeitete Klangregelung, die die Basswiedergabe speziell bei den leistungsstärkeren DSL-Verstärkern strafft. Darüber hinaus steht nun auch eine vom Software-Spezialisten Softube beigesteuerte Cabinet-Simulation über den Emulated Out zur Verfügung, während neue Celestion-Lautsprecher der Combo-Versionen für noch vollere Sounds sorgen.

Marshall Origin:

Marshall DSL: