Ihr Feedback

Elektron Analog Rytm MKII Black

(14)
Artikel: SYN0006017-000
  • Topseller!
Social Media aktivieren
Hybrider Drumcomputer mit zwölf eigenständigen, gut ausgestatteten Drumspuren, Effekten und umfangreichem Live-Sequencer.  Alle Artikelinfos

1.549,00 €
inkl. gesetzl. MwSt., inkl. Versandkosten
oder günstig ab 46,94 € mtl. finanzieren
or cheap with finanzieren
Sofort lieferbar
Standardversand (UPS/DHL/DPD)  (1-2 Werktage)

ab 25 € kostenfrei (innerhalb Deutschland)

Wir beraten Sie gern!

Aktivieren Sie Social Media, um Inhalte zu teilen. So werden erst Daten an soziale Netze übermittelt, wenn Sie das wirklich möchten.

Dieser Artikel ist auch in folgenden Paketen erhältlich

Elektron Analog Rytm MKII Black

Hybrider Drumcomputer
Elektron Analog Rytm MKII Front

Der Analog Rytm MKII Black von Elektron ist ein hybrider Drumcomputer mit zwölf sehr umfangreich ausgestatteten Spuren , die sich aus s pezialisierten, analogen Perkussion-Elementen und Sample-Spuren zusammensetzen. Die in Stimmen bzw. Gruppen aufgeteilten Spuren münden in vier sehr hochwertig klingende Effekte , welche sich die Instrumente teilen. In Kombination mit dem bewährten und äußerst leistungsfähigen Live-Sequencer-Konzept , das filigrane Eingriffe in jedes Detail und sogar Parameterlocks erlaubt, machen aus dem Analog Rytm MKII eine abgestimmten, modernen Drumcomputer für alle modernen Stilrichtungen.

Tonerzeugung

Die Tonerzeugung des Analog Rytm MKII setzt sich aus spezialisierten, analogen Tongeneratoren und Samples zusammen. Die analogen Tongeneratoren decken eine große Bandbreite elektronischer Perkussion Sounds ab und klingen rund und durchsetzungsfähig. Harte Dark Techno -Kicks, metallische Hihats, hölzerne RimShots oder scheppernde Snares decken nur einen Bruchteil der möglichen Analog-Drums ab. Hinzu gesellt sich der Sample-Player, der auf einen riesigen Pool aus Samples zurückgreift. Die Samples kann man nicht nur nach dem eigenen Geschmack in das Instrument laden, sondern auch mittels Sampling selber im Gerät erstellen. Der Analog Rytm MKII bietet insgesamt zwölf Spuren, die sich allerdings acht Stimmen teilen. Somit triggern die “Track-Partner“ RimShot/Clap , MidTom/HiTom , Closen/Open HiHat und Cymbal/Cowbell , stets wahlweise, jedoch nie zusammen. Abgerundet wird jede Spur mit einem analogen Verzerrer und einem analogen 2-Pol Multimode Filter . Das Drumkit kann sodann mit Delay , Reverb , Distortion und Compressor veredelt werden.

Modulation

Jede Stimme des Analog Rytm MKII verfügt über einen umfangreich editierbaren LFO. Neben verschiedenen Trigger-Modi , was je nach Einstellung auch als Mini-Hüllkurve taugt, erweist sich die Taktsynchronisierung des LFOs als große Hilfe. Das Filter oder die Tonhöhe damit zu modulieren gehört zum Basishandwerk; Das Sample mit dem LFO anzuwählen ist besonders im experimentellen Kontext ein Novum. Die beiden Hüllkurven sind als ADSR-Hüllkurven für das Filter und als AHD-Hüllkurve für den VCA ausgelegt.

Sequenzer & Speicher

Der typische Elektron -Sequenzer gehört zu den leistungsfähigsten seiner Art. Pro Spur lassen sich nicht nur Trigger , sondern auch Shuffle , Accent , Slide , Microtiming und Parameterlocks und individuelle Schrittlängen programmieren. Die tatsächliche Spur-Länge beträgt maximal 64 Schritte bzw. vier Takte; mit Teilern sind längere Pattern realisierbar. Die aufgeräumte Oberfläche gewährt direkten Zugriff auf alle relevanten Parameter. Die Drums programmiert man klassisch im TR-Raster, spielt sie ähnlich einer MPC mit den Pads live ein oder zeichnet sie im Chromatic-Mode sogar tonal auf. Der Analog Rytm MKII speichert maximal 128 Projekte. Jedes Projekt umfasst 128 Sounds, 128 Kits, 128 Pattern und 16 Songs.

Anschlüsse

Die Rückseite sieht komplett aus: neben dem Stereo-Ausgang finden sich acht Mono-Ausgänge für die einzelnen Spuren. Die beiden Stereo-Audioeingänge erfüllen verschiedene Aufgaben: Ext In ist zum Durchschleifen anderer Klangerzeuger gedacht, das soll in kleineren Setups einen weiteren Mischpultkanal einsparen. Audio In ist für Sampling und Audiobearbeitung vorgesehen. Das MIDI-Trio ist ausgangsseitig auch als DinSync Anschluss verwendbar, was für eine TB-303 oder TR-606 unverzichtbar zum synchronisieren ist. Zwei Eingänge für Expression-Pedale oder Steuerspannungen machen die Parameter des Analog Rytm MKII auch von extern kontrollierbar. Abgerundet wird diese Vielfalt durch einen USB-Anschluss.

Elektron Analog Rytm MKII Display

Elektron Analog Rytm MKII Black im Überblick:

  • Drumcomputer
  • Hybride Klangerzeugung
  • 12 Tracks
  • 8 Stimmen
  • Analoge Spuren
  • Samplebasierte Spuren
  • 12dB Multimode Filter
  • 2 Hüllkurven
  • 1 LFO
  • Audioeingang
  • Aux-Eingang
  • Effekte: Delay, Reverb, Distortion, Kompressor
  • Live-Sequencer mit Parameterlocks
  • Umfangreiche Editiermöglichkeiten
  • Parameterslide
  • Pattern Chain
  • Song-Mode
  • Vollständige MIDI-Implementation
  • Vollständige DAW-Integration (via Overbridge )
Elektron Analog Rytm MKII Rückseite

Analog Rytm MKII — At a Glance

Analog Four & Analog Rytm OS Upgrades

Analog Rytm MkII is Techno!

Elektron Analog Rytm MK2 - Factory Presets DEMO

Analog Rytm MkII

Lieferumfang:

  • inkl. Netzteil: Ja

Features:

  • Hersteller: Elektron
  • Polyphonie: 10
  • Sampler: Ja
  • Anschlagdynamik: Ja
  • Aufnahmemöglichkeit: MIDI-Stepsequenzer
  • integr. Effektprozessor: Ja
  • Display: Ja
  • Anzahl Drehregler: 11
  • Anzahl Taster: 57
  • Anzahl Pads: 12
  • Leuchttasten: Ja
  • USB MIDI Schnittstelle: Ja
  • USB AUDIO Interface: Ja
  • LINE IN: Ja
  • LINE OUT: Ja
  • Kopfhöreranschluss: Ja
  • Stromversorgung: Netzteil extern
  • inkl. Netzteil: Ja
  • Breite (cm): 38,5
  • Höhe (cm): 8,2
  • Tiefe (cm): 22,5
  • Gewicht (Kg): 2,4
Elektron Analog Rytm MKII Black ProduktbildElektron Analog Rytm MKII Black
1.549,00 €
Der größte Musikladen Europas

Music Store professional in Köln

MusicStore-MusicStoreShop:/department-footer/MusicStore_Aussen_Neu_schmaler.jpg

DV247 Music Store in London

DV 247 Store in London Romford

Video: Synthesizer

Video: Piano Center

Video: Keyboards