Ihr Feedback

Klaviere & Flügel

Bösendorfer Grand Piano 185
Klangästhetik ohne Kompromisse!
86.620,00 €
Zum Produkt
Yamaha U1 SH2 PE
Silent-System, schwarz poliert
11.790,00 €
UVP*: 12.832,00 €
Zum Produkt
Schimmel C120 Tradition
Klavier mit warmen Sound
12.990,00 €
Zum Produkt
Yamaha b1 PE
Eine natürliche Schönheit!
3.190,00 €
UVP*: 3.663,00 €
Zum Produkt

Kaufen Sie Ihr neues Klavier oder Ihren neuen Flügel in Köln

Die fachmännische Beratung im MUSIC STORE professional hilft Ihnen bei der Auswahl des für Sie am besten geeigneten Tasteninstruments.

Worin unterscheiden sich Klaviere?

Da gibt es hauptsächlich zwei Kriterien: zum einen in der Bauhöhe und zum anderen in der Güte der verwendeten Materialien. Diese spiegeln sich im jeweiligen Kaufpreis nieder.
Je höher ein Klavier, um so länger (und damit grundtöniger) können die Bass-Saiten und umso größer kann die Resonanzbodenfläche des Pianos sein, beides wirkt sich deutlich auf die Klangfülle aus.
Die Güte der verbauten Materialien wirkt sich natürlich auch auf den Klang aus; deshalb klingen zwei gleich hohe, aber preislich unterschiedliche Klaviere auch nicht gleich; das teurere Instrument wird feiner, nuancierungsreicher und dynamischer klingen.
Das deutsche Klaviere "gut & weich", japanische Klaviere "hart & schlecht" klingen, ist übrigens ein weit verbreiteter und ziemlich hartnäckiger Irrglauben- einzig die Preislage ist entscheidend für den guten Klang und das Niveau des Pianos.
Japanische Klavierhersteller wie Kawai oder Yamaha bauen, genau wie die Firmen im deutschsprachigen Raum wie Sauter, Schimmel, Bösendorfer oder Bechstein, seit über hundert Jahren Klaviere & Flügel und haben dementsprechend die nötige Erfahrung im Klavierbau.

MusicStore-MusicStoreShop:/static-pages/Abteilungsinfos/PIA/Klavier-links.jpg
MusicStore-MusicStoreShop:/static-pages/Abteilungsinfos/PIA/Pianoladen_2.jpg

Was macht den Klangunterschied zwischen einem Klavier und einem Flügel aus?

Ein Flügel breitet sich gegenüber einem Klavier klanglich weiter und räumlicher aus, weil die Klanghölzer (also der Resonanzboden und die Rippen) offen sind und die Saitenschwingungen nach oben und unten abstrahlen. Da ein Klavier- Resonanzboden den Klang nach hinten abstrahlt und meistens an einer Wand steht, wirkt der Klangeindruck etwas gedämpfter.

Gibt es Unterschiede bei den Mechaniken?

Auch hier gilt: je höher der Kaufpreis, umso hochwertiger die Mechanik. Eine Klavier-/ Flügel- Mechanik besteht aus sehr vielen Einzelteilen, die sauber auf einander abgestimmt sein müssen; die sich nicht verziehen oder verwinden dürfen und großen Belastungen oder Reibungen ausgesetzt sind. Die Filze der Hammerköpfe z.B. sind entscheidend für einen langlebigen und gleichbleibenden Klangcharakter und spielen deshalb eine zentrale Rolle.
YAMAHA und KAWAI verfügen über eine eigene Tastatur- und Mechanik- Abteilung und stellen grundsätzlich qualitativ gute Mechaniken her; für deutsche Hersteller baut die Firma RENNER meistens die hochwertigen Mechaniken.
MusicStore-MusicStoreShop:/static-pages/Abteilungsinfos/PIA/Fluegelmechanik-web.jpg
MusicStore-MusicStoreShop:/static-pages/Abteilungsinfos/PIA/Klaviermechanik-web.jpg

Spielt sich eine Flügelmechanik besser als eine Klaviermechanik?

Klar und deutlich: Ja!
Konstruktionsbedingt lässt sich eine Flügelmechanik sensibler, dynamischer und schneller spielen.
Dies liegt an der Tatsache, dass die Flügelmechanik im Flügel liegt und sich die Hämmer deshalb von unten nach oben bewegen, während die Klaviermechanik im Piano aufrecht steht und die Hämmer dadurch einem horizontalen Verlauf folgen.

Wie entstehen die großen Preisunterschiede bei Klavieren und Flügeln?

Ein Klavier besteht aus mehreren tausend Einzelteilen!
Je hochwertiger diese Teile sind und je länger z.B. die Klanghölzer natürlich trocknen können, umso besser klingt und spielt sich das Instrument und um so teurer wird es dadurch natürlich.
Der zweite Aspekt ist die Art und Weise, wie aufwendig das Klavier gefertigt wird; je mehr Handarbeit und Bauzeit in das Instrument investiert wird, um so höher werden die Kosten- umso feiner und reicher werden aber Anschlag und Klang!
Deshalb sind die Instrumente der Firma Bösendorfer so hochpreisig; die Fertigung dieser Instrumente dauert ca. zwölf Monate! und die Klanghölzer dafür trocknen mindesten zwölf Jahre natürlich, d.h., nur regengeschützt und ganz natürlich im Freien.

Wie oft müssen Klaviere gestimmt werden?

Ein Klavier besteht aus mehreren tausend Einzelteilen!
Unter normalen Bedingungen reicht bei neueren Klavieren (nicht den 90 bis 120 Jahre alten Schätzchen!) eine jährliche Stimmung aus. Wenn der Aufstellort günstig ist und die Luftfeuchtigkeit im Bereich zw. 40% - 70% liegt (die Temperatur an sich ist dabei nicht so wichtig), fühlt sich das Piano (und übrigens auch der Mensch) wohl.

Leider liest man dazu in Pianoforen überwiegend gruseliges Halbwissen: Informieren Sie sich lieber bei uns Fachleuten vom MUSIC STORE professional! Da wir erfahrene Klavierbauer sind und eine sehr große Auswahl an Klavieren & Flügeln in unserer Ausstellung (natürlich anspielbereit) haben, lohnt sich der Weg zu uns auf jeden Fall.
MusicStore-MusicStoreShop:/static-pages/Abteilungsinfos/PIA/Klavier-rechts.jpg

Wie kommen Klaviere und Flügel zu mir nach Hause?

Der Klaviertransport ins Haus und an den Aufstellort, die erste Stimmung und eine fünfjährige Garantie sind bei uns grundsätzlich (innerhalb Deutschlands) im Kaufpreis enthalten.

Was ist mit dem Service?

Selbstverständlich betreuen wir die Instrumente unserer Kunden (in einem großen Radius um Köln) gerne - egal ob es um kleine Zipperlein, Wartungen, Regulationen oder die jährliche Stimmung geht; und das zu sehr fairen Preisen.