Ihr Feedback

Yamaha Genos2

(5)
Artikel: KEY0005873-000
  • Topseller!
Yamaha Genos2 Produktbild
Social Media aktivieren
Mit dem Genos 2 präsentiert Yamaha die zweite Generation der erfolgreichen Arranger Workstation.  Alle Artikelinfos

4.190,00 €
UVP*.: 5.548,97 €,  inkl. gesetzl. MwSt., inkl. Versandkosten
oder günstig ab 74,60 € mtl. finanzieren
Sofort lieferbar
Standardversand (UPS/DHL/DPD)  (1-2 Werktage)

ab 29 € kostenfrei (innerhalb Deutschland)

Wir beraten Sie gern!

Aktivieren Sie Social Media, um Inhalte zu teilen. So werden erst Daten an soziale Netze übermittelt, wenn Sie das wirklich möchten.

Dieser Artikel ist auch in folgenden Paketen erhältlich

  • INTERAKTIVER
    KATALOG
  • ÜBER 3000
    PRODUKT-VIDEOS
  • GRATIS
    VERSAND ab 29€
  • 3 JAHRE
    GARANTIE
  • 55.000 PRODUKTE
    VERSANDBEREIT

Produktinformationen - Yamaha Genos 2

Professionelles Arranger Keyboard mit 9” Touchscreen

  • 76 Tasten FSX Klaviatur, halbgewichtet
  • polyphoner Aftertouch
  • 9“ Touchscreen
  • 384 Stimmen
  • AWM Stereo + FM Klangerzeugung
  • 1990 Sounds (über 500 Super Articulations Voices und 141 DX7 FM Sounds)
  • 800 Styles
  • Dual Player für MIDI- & Audio-Files
  • 16 Spur MIDI-Sequencer/Player
  • Revelation Reverb von Steinberg
  • hunderte Reverb, Delay & Modulations-Effekte
  • Vocal Harmonizer
  • Ambient Drums
  • über 500 Multi Pads Presets
  • Dynamic Styles Technologie
  • Arpeggiator
  • Registration Memory
  • One Touch Setting (OTS)
  • USB Audio & MIDI (Rec’n’Share App & DAW)
  • HDMI Ausgang für Lyrics
  • Bluetooth Audio & MIDI
  • MIDI Song zu Style File Converter
  • inkl. Notenhalter
  • Pedale NICHT im Lieferumfang enthalten
  • erweiterbar mit GNS-MS01 Sound System & L-7B Keyboardständer

Yamaha Genos 2 - Die Zukunft der Workstations - MUSIC STORE

Keyboard Yamaha Genos 2

Mit dem Genos 2 präsentiert Yamaha die zweite Generation der erfolgreichen Arranger Workstation für Alleinunterhalter und Bühnenmusiker. Dabei wurde das Konzept mit dem klaren, aufgeräumten Bedienpanel und dem großen 9“ Touchscreen beibehalten und in Punto Ergonomie weiter verbessert, indem das Panel jetzt angeschrägt ins Gehäuse eingebaut wurde. So ist es jetzt auch bei vielen Lichtern in der Umgebung deutlich besser ablesbar. Die überarbeitete und verbesserte Hardware des Genos 2 zeichnet sich durch Robustheit und durchgehend hochwertige Komponenten aus. Neben dem noch schärferen Minidisplay wurden die darunter liegenden Fader und Encoder mit LEDs Anzeigen versehen um das optische Feedback zu perfektionieren. Die halbgewichtete 76 Tasten FSX Klaviatur beherrscht polyphonen Aftertouch. Neu hinzugekommen ist der Chord Looper, der das Spiel auf der Tastatur in Echtzeit mitschneidet und eine einfache Implementierung in den aktuellen Style ermöglicht. Von den 800 Styles wurden 250 komplett neu erstellt und erreichen aufgrund der Dynamic Styles Technologie eine Lebendigkeit wie sie bislang nur von einer Band erreicht werden konnte. Darüber hinaus sind die Styles in drei Intros, vier Main-Variationen, Break und drei Endings aufgeteilt. Bei den Effekten hat sich neben deren Anzahl auch etwas getan: für den ausgezeichneten Hall alias Revelation Reverb konnte man Steinberg gewinnen.

Der Yamaha Genos 2 im edlen Ambiente
Optimal in Sound und Design: Der Genos2 mit zwei Wersi Vocalis 120 Aktivboxen

Die Klangerzeugung des Genos 2

Mit 384 Stimmen übertrifft der Genos 2 seinen Vorgänger um stattliche 128 Stimmen, der superstarke Prozessor sorgt für kürzeste Reaktionszeiten beim Spiel. Die topmoderne Klangerzeugung setzt sich zusammen aus AWM Stereo und FM-Synthese. Die AWM Stereo-Engine bietet einen überaus gelungen Rundumschlag aus der Musikgeschichte mit so ziemlich allem was man an Sounds von einer ausgewachsenen Workstation erwarten darf. Die FM-Synthese stammt aus dem kultigen Yamaha DX-7 von 1986 und basiert nicht auf Samples. Dank dieses Details sind authentisch klingende 80er Darbietungen ein Leichtes für den Genos 2. Zu den fast 2000 Klängen gehören über 500 Super Articulations Voices und 141 DX-7 FM Sounds. Erstere bieten klanglich relevante Details, wie sie bedingt durch leicht unterschiedliche Spieltechniken primär bei Natursounds wie z.B. Bläser oder Gitarre auftreten auf Knopfdruck während dem Livespiel an. Zur Klangerzeugung gehören auch die sogenannten Ambient Drums; mit ihnen ist es zum ersten Mal in einer Workstation möglich, die Atmosphäre und Tiefe der Drum-Spuren innerhalb der Styles einstellen. Schlagzeugspuren können nun ihre Atmosphäre in den hinteren Teil des Raums oder näher an die anderen Instrumente Instrumenten entfalten. Bei den Effekten schöpft der Genos 2 mit hunderten Reverb, Delay & Modulations-Effekte aus dem Vollen. EQs für jeden einzelnen Part und die Summe sind ebenfalls dabei wie auch ein Master-Kompressor. Der Vocal Harmonizer addiert weitere Stimmen zum Gesang oder agiert als Vocoder für ungewöhnliche Stimmeneffekte.

Ein Musiker performt am Genos 2

Sequencer, Player und andere Live-Features

Die Livetauglichkeit des Genos 2 wird zusätzlich durch den Dual Player für MIDI- und Audio-Files unterstrichen. Dieser ist in der Lage, zwei Songs gleichzeitig wiederzugeben und via Crossfader überblenden zu können. Die MIDI Files werden wie üblich mit dem 16 Spur MIDI-Sequencer/Player verwaltet, zudem lassen sich einzelne Spuren in MIDI Songs nach Belieben austauschen. Als weiteres Highlight kommt hier der SMF to STY Converter zum tragen, Dieser wandelt MIDI Songs zu Style Files um mit den speziellen Style Features von Genos 2 arbeiten zu können. Das One Touch Setting (OTS) stellt vier zum ausgewählten Style passende Klänge bereit. Schneller kann man kaum klangliche Variationen einbauen. Der Bereich Multi Pad Control bietet über 500 Presets mit gruppenweise gespeicherten Sounds, die man spontan abfeuern kann. Im Registration Memory lassen sich verschieden Voice, Style und Variation-Kombinationen inkl. aller MIDI Einstellungen für externe Geräte schnell abspeichern und aufrufen. Via Bluetooth können in beide Richtungen Audio und MIDI übertragen werden. Das ist besonders praktisch für Musiker die den Genos 2 z.B. als Masterkeyboard an einer DAW nutzen oder mit der kostenlosen Rec’n’Share den nächsten Song im Internet teilen möchten.

Realtime Fader & Regler mit Display

Absolut performancetauglich und für zahlreiche Aufgaben umschaltbar sind die neun Fader mit dem darüber liegenden Displaystreifen, der die aktuelle Belegung der Fader anzeigt. Für schnelle Anpassungen ist man mit ihnen direkt am Ziel und hat alles im Griff. Zudem gibt es sechs frei zuweisbare Encoder, die mittels LED-Kranz ein schickes optisches Feedback darstellen.

Realtime Fader & Regler mit Display
Genos2 9“ Touchscreen

Alles im Überblick mit dem 9“ Touchscreen

Der besonders große, entspiegelte 9“ Touchscreen ist das zentrale Bedienelement des Genos2. In gestochen scharfer Bildqualität gewährt der Touchscreen Zugriff auf sämtliche Funktionen und Features und stellt alle relevanten Infos grafisch dar. Was nicht als Taster, Regler oder Fader auf der Bedienoberfläche verfügbar ist, ist hierüber mit nur einem Fingerzeig erreichbar. Die angeschrägte Anordnung des Displays im Gehäuse des Genos 2 sorgt jetzt für eine sehr gute Ablesbarkeit des Screens.

Professionelle Anschlüsse

Die Rückseite des Genos 2 zeigt sich erfreulich vielseitig. Ergänzend zum Keyboard gibt es die Fußpedal-Anschlüsse Expression, Sustain und Art1. Dies erhöht die Ausdrucksmöglichkeiten an der Klaviatur mit den gewohnten Pedalen. MIDI wird über zwei In und Out DIN-Paare sowie USB kommuniziert. Das ist perfekt für alle, die zusätzliches Equipment wie z.B. ein zweites Keyboardmanual, einen Rack-Expander oder eine DAW mit dem Genos 2 betreiben wollen. In seiner Eigenschaft als komplettes All-in-One Live Instrument dürfen Audioeingänge natürlich nicht fehlen! Eingangsseitig punktet das Keyboard mit einem Stereo Line-Eingang und einem Mikrofoneingang mit XLR Combo-Buchse und Phantompower. Für die Signalausgabe gibt sechs 6,3mm Klinke Buchsen, die in drei Stereopaare bzw. Main und vier Sub-Ausgänge organisiert den Spuren und Playern des Genos 2 zuweisbar sind. Darüber hinaus wird Audio als Stereospur via USB mit der DAW ausgetauscht. Zwecks Erweiterung des Speichers sowie dem Anschluss weiterer Keyboards und Controller gibt es einen USB-Device Anschluss. Der HDMI-Videoausgang zeigt u.a. Songtexte auf einem angeschlossenen Fernseher oder Beamer an.

Genos2 Professionelle Anschlüsse

Genos2 - Your Next Masterpiece

Genos2 präsentiert von Joachim Wolf - Yamaha Music

What is FM Synthesis

What is REVelation Reverb

What is Ambient Drums

What is Style Dynamics Control

Features:

  • Hersteller: Yamaha
  • Bauform / Tastenanzahl: 76
  • Tastaturausführung: halbgewichtet
  • Anschlagdynamik: Ja
  • Tonerzeugung: Digital
  • Stylearranger: Ja
  • Arpeggiator: Ja
  • Aftertouch: Ja
  • Velocitykurve einstellbar: Ja
  • Anzahl Fader: 10
  • Anzahl Drehregler: 7
  • Pitchbend, Modwheel: Joystick
  • Display: Ja, Touch
  • USB MIDI Schnittstelle: Ja
  • USB AUDIO Interface: Ja
  • Kopfhöreranschluss: Ja
  • Sustain Pedalanschluss: Ja
  • Aufnahmemöglichkeit: MIDI und Audio Recorder
  • Speichermedium: USB Stick
  • Midi Schnittstelle: Ja
  • LINE IN: Ja
  • LINE OUT: Ja
  • Mikrofoneingang: Ja
  • CC Pedal Anschluss: Ja
  • Volumen Pedal Anschluss: Ja
  • Gewicht (kg): 14,2
  • Lyrik / Scorefunktion: Ja
  • Vocal Harmonizer: Ja
  • integr. Effektprozessor: Ja
  • Anzahl Sounds: 1990
  • Anzahl Styles: 800
  • Polyphonie: 384
  • Keyboard Split: Ja
  • Stromversorgung: Netzteil intern
  • Breite (cm): 123,4
  • Höhe (cm): 15,1
  • Tiefe (cm): 45,6
Yamaha Genos2 ProduktbildYamaha Genos2
4.190,00 €
7.990,00 €
4.190,00 €
3.998,00 €
4.199,00 €
1.979,00 €

Mit ähnlichen Produkten vergleichen

Der größte Musikladen Europas

Music Store professional in Köln

MusicStore-MusicStoreShop:/department-footer/MusicStore_Aussen_Neu_schmaler.jpg

DV247 Music Store in London

DV 247 Store in London Romford

Video: Synthesizer

Video: Piano Center

Video: Keyboards