Ihr Feedback

Audio PC

MUSIC STORE Audio PC Home 20/21 Desktop PC
i5-10600K, 8 GB RAM, 500 GB SSD
1.476,00 €
Zum Produkt
MUSIC STORE Audio PC Pro 20/21 Desktop PC
i7-10700K, 16 GB RAM, 500GB SSD + 4 TB HD
2.205,00 €
Zum Produkt
MUSIC STORE Audio PC Pro 20/21 RACK PC im 19" Gehäuse
19" Rack-PC, i7-10700K, 32 GB RAM
2.523,00 €
Zum Produkt


Die MUSIC STORE Audio PCs

MUSIC STORE Professional bietet schnelle und leistungsstarke Rechner, die speziell für Audioanwendungen konfiguriert wurden. Nicht jeder ist technikaffin und möchte sich mit ellenlangen Spezifikationen diverser Computer-Teile beschäftigen, sodass mit diesen Audio PCs Abhilfe geschaffen wird. Ob Komponist, Hobby-Musiker, Produzent oder Mixing-Engineer: Die vorkonfigurierten Systeme überzeugen mit schnellen SSD Festplatten, geräuschreduzierenden Gehäuse, modernen Prozessoren und genügend Anschlüssen, die im Audio-Bereich Gang und Gäbe sind.

Festplattenspeicher

Der Festplattenspeicher eines Rechners stellt den gesamten nutzbaren Speicherplatz Ihres Systems dar. Dieser muss vorallem dann groß sein, wenn viele virtuelle Instrumente und Soundlibraries genutzt werden möchten. Da sie teilweise über 200GB pro Library sein können (z.B. Hollywood Strings von EastWest) macht es vor allem für Komponisten/Produzenten Sinn nach einem TB-(Terrabyte) statt GB-Speichermedium zu schauen. Praktischerweise lassen sich Festplatten auch dazukaufen und somit der gesamte Speicher erweitern. Doch welche Speichermedien kommen hier in Frage? HDD? SSD?

HDD (Hard Disk Drive):
Jede herkömmliche Festplatte arbeitet mit mechanischen Schreib-Lese-Köpfen, die die Daten magnetisch auf rotierende Platten schreiben. Daraus resultieren Vor- aber auch Nachteile:

PRO:

  • optimal zum Lagern von Dateien (alte Projekte, Fotos, Videos etc)
  • kann theoretisch unendlich oft beschrieben werden
  • vergleichsweise günstig
  • lange Haltbarkeit

CONTRA:

  • längere Zugriffszeit durch mechanische Schreib-Lese-Köpfe und rotierende Platte
  • wird langsamer, wenn die Festplatte viele Daten beinhaltet
  • macht Geräusche
  • empfindlich gegen Stöße

SSD (Solid State Drive):
Bei den SSDs handelt es sich um ein rein elektronisches Medium, dessen Informationen in Speicherzellen digitaler Bausteine liegen. Auch hier gibt es viele Vorteile, aber auch Nachteile.

PRO:

  • sehr schnelle Zugriffszeite
  • Programme/Anwendungen/Betriebssystem fahren deutlich schneller hoch
  • viel kompakter und leichter
  • wird nicht langsamer, wenn sie voll "beladen" ist
  • geräuschlos

CONTRA:

  • vergleichsweise teuer
  • Speicherzellen-Verschleiß und somit geringere Haltbarkeit
  • Daten-Rettung bei Ausfall nicht immer einfach

Unser Tipp also: Die Mischung machts! Beide Speichermedien haben ihre Daseinsberechtigung und sollten gleichzeitig in Erwägung gezogen werden. Während sich die SSDs aufgrund ihrer Geschwindigkeit perfekt für den System- und Programmstart sowie zur Arbeit mit Samplelibraries eignen, können HDDS zur Hortung von Dateien wie alten Projekten, Videos, Fotos etc. verwendet werden.

Arbeitsspeicher (RAM)

Beim Arbeitsspeicher handelt es sich um einen kurzzeitigen Speicher, der alle laufenden Prozesse und Programme zwischenspeichert. So wird die Leistung des Rechners auf die jeweiligen aktiven Programme fokussiert und ermöglicht ein flüssigeres Arbeiten. Man nehme als Beispiel eine virtuelle Soundlibrary mit Orchester-Sounds. Diese werden während Ihres Projektes kurzzeitig in den RAM geladen und können flüssig (z.B: via MIDI-Keybaord) gespielt werden. Schließen Sie das Projekt, wird der RAM wieder entleert und steht somit anderen Aufgaben zur Verfügung.

Generell gilt, dass für Mixing- und Mastering-Anwendungen eine RAM-Größe von 8-16 GB ausreichen. Wer jedoch mit vielen virtuellen Instrumenten und/oder Plug-Ins gleichzeitig arbeitet sollte mindestens 16, besser aber 32 GB oder mehr einplanen. Dank modernster Komponenten lassen sich unsere MUSIC STORE Audio PCs in vielerlei Hinsicht auch nachrüsten.

Grafikkarte

Die Grafikkarte spielt bei Audio PCs eine eher untergeordnete Rolle. Meist reicht sogar die Onboard-Grafik des CPU aus. Unsere Audio PCs liefern gängige DisplayPort und HDMI Ports, sodass Sie für simple 2-Monitor-Setups gerüstet sind. Falls Sie sich für die Pro-Variante entscheiden liefert die integrierte Thunderbolt 3 Schnittstelle weitere Möglichkeiten sowohl für Bildschirme, als auch andere Geräte.

Anschlüsse

Da sich die Welt der Technik im stetigen Wechsel befindet verliert man schnell den Überblick bezüglich neuer Anschlüsse. Wichtig sind hier jedoch hauptsächlich USB, SATA und PCIe Slots, da hiermit die meisten externen Soundkarten/Audio Interfaces, Festplatten und Geräte wie Mäuse/Tastaturen/Dongles etc. bedient werden. USB 3 und höher sowie Thunderbolt Anschlüsse findet man heutzutage immer häufiger, sodass Kompatibiltätsprobleme mit verschiedenen externen Geräten immer seltener auftreten. Dank der Abwärtskompatibilität vieler Schnittstelen und der nahezu unbegrenzten Anzahl an Adaptermöglichkeiten muss man sich als Laie nicht allzu viele Gedanken machen.

Unsere Audio PCs liefern zudem noch integrierte Wi-Fi und Bluetooth-Karten, Kartenleser, DVD Brenner und mehr, um das ohnehin schon leistungsstarke Gesamtpaket abzurunden.

Desktop-, Mini- oder 19 Zoll Rechner?

Egal, ob Sie im Schlafzimmer, auf der Couch, im Tonstudio oder unterwegs arbeiten möchten - heutzutage gibt es für so ziemlich alles eine Lösung! Wer sich ein Studio einrichtet und Racks mit einplant wird sich über unser MUSIC STORE Audio PC Pro 20/21 RACK PC im 19" Format freuen, der sich ganz einfach verbauen lässt und somit seinen eigenen festen Platz erhält. Möchten Sie lieber Ihre Freunde im Proberaum besuchen und spontane Aufnahmen erstellen? Dann ist sicherlich der MUSIC STORE Audio PC Mini die perfekte Wahl: extrem kompakte Maße und große Leistung unter der Haube.

Ansonsten liefert der klassische MUSIC STORE Audio PC alles was das Herz begehrt. Ob Sie sich für die "HOME", "PRO" oder "PRO Plus" Variante entscheiden: Für die Audio-Produktion sind Sie mit diesen Rechnern sehr gut aufgestellt!

Welchen PC benötige ich?

Um Ihnen die Auswahl zu erleichtern ist hier ein Überblick zu den möglichen Anwendungsmöglichkeiten. Selbstverständlich lassen sich die günstigeren Modelle auch für professionellere Anwendungen nutzen, kommen jedoch schneller an Ihre Grenzen.

MUSIC STORE Audio PC Mini
geeignet für Nutzer, die viel unterwegs sind, wenig Platz haben und nur wenige Anschlüsse benötigen. Die große Festplatte liefert Platz für viele Aufnahmen, während sich der Prozessor für Mixing/Mastering Aufgaben eignet. (zum Produkt Audio PC Mini)

MUSIC STORE Audio PC HOME
optimal für Einsteiger, die Aufnahmen erstellen und Mischen wollen. Mainboard lässt Aufrüsten von RAM und Festplattenspeicher zu, ebenso wie den Einbau einer Thunderbolt 3 Schnittstelle. (zum Produkt Audio PC HOME)

MUSIC STORE Audio PC PRO
Professionelles System für Recording, Mixing und Mastering inklusive Thunderbolt 3 Schnittstelle für moderne Hardware. Große 4 TB Festplatte für große Projektdateien sowie genügend RAM für moderne Mixing/Mastering Plug-Ins. (zum Produkt Audio PC PRO)

MUSIC STORE Audio PC PRO Plus
Professionelles System für Recording, Mixing, Mastering , Komposition & Sound Design inklusive Thunderbolt 3 Schnittstellt für moderne Hardware. Großer SSD Speicher und hohe RAM Anzahl eignen sich für die Arbeit mit virtuellen Instrumenten. (zum Produkt Audio PC PRO Plus)

MUSIC STORE Audio PC PRO 19”
Professionelles 19" System für Recording, Mixing und Mastering inklusive Thunderbolt 3 Schnittstelle für moderne Hardware. Große 4 TB Festplatte für große Projektdateien sowie genügend RAM für moderne Mixing/Mastering Plug-Ins. Optimal geeignet für den Rackeinsatz im Studio. (zum Produkt Audio PC PRO 19”)

MUSIC STORE Audio PC PRO PLUS 19”
Professionelles System für Recording, Mixing, Mastering, Komposition & Sounddesign inklusive Thunderbolt 3 Schnittstellt für moderne Hardware. Großer SSD Speicher und hohe RAM Anzahl eignen sich für die Arbeit mit virtuellen Instrumenten. Optimal geeignet für den Rackeinsatz im Studio. (zum Produkt Audio PC PRO PLUS 19”)