ART TPS II

(12)
Artikel: REC0001499-000
Social Media aktivieren
Hybrider Vorverstärker Transistor / Röhre. Kompressor / Limiter / Sättigung mit 15 Presets. Sehr hohe Gain Reserven.  Alle Artikelinfos

318,00 €
inkl. gesetzl. MwSt., inkl. Versandkosten
oder günstig ab 9,63 € mtl. finanzieren
Sofort lieferbar
Standardversand (UPS/DHL/DPD)  (1-3 Werktage)

ab 25 € kostenfrei (innerhalb Deutschland)

Wir beraten Sie gern!

Aktivieren Sie Social Media, um Inhalte zu teilen. So werden erst Daten an soziale Netze übermittelt, wenn Sie das wirklich möchten.

Produktinformationen - ART TPS II

ART TPS II Tube Preamplifier System Übersicht:

  • 2-Kanal Mikrofonvorverstärker mit 48V Phantomspeisung u. einstellbarem Röhrenklang
  • sehr hohe Vorverstärkung
  • ideal auch als hochwertiger Verstärker für Instrumente verwendbar
  • hybride Schaltung aus diskretem Transistorverstärker plus 12AX7 Doppeltriode
  • 15 Preset-Kombinationen aus Sättigung u. Limiter für verschiedene Einsatzzwecke
  • stufenlos regelbare Eingangsimpedanz zur Klanggestaltung
  • für nahezu alle Signalarten zu empfehlen: Gesang, akustische Instrumente etc.
  • zuschaltbarer Limiter verhindert zuverlässig das Übersteuern nachgeschalteter Wandler u. Interfaces
  • hochwertig verarbeitet für langjährigen, zuverlässigen Betrieb
  • internes, professionell aufgebautes Netzteil mit Ringkerntrafo
  • weiter Frequenzbereich: 5Hz - 50kHz

Unscheinbarer Alleskönner für Einsteiger und Profis

Mit dem TPS II stellt ART einen leistungsfähigen 2-Kanal-Vorverstärker mit wählbarer Eingangsimpedanz vor. Durch den einstellbaren Röhrenklang (V3 – Variable Valve Voicing) sind nahezu alle Soundnuancen von modernen Produktionen realisierbar, und die umfangreiche Ausstattung macht den Stereo-Vorverstärker zu einem universellen Hilfsmittel in jedem Studio. Er liefert bis zu 80dB angenehm gefärbten Gains und verfügt über die klassischen Funktionen Phantomspeisung, Phasenumkehr und Pad.

Zusätzlich kann über einen Drehschalter das Klangverhalten des Studio V3 angepasst werden: Was sich zunächst kompliziert anhört, ist es in der Tat gar nicht so sehr, weil hier im Wesentlichen eine zuschaltbare Limiterfunktion mit entweder einer relativ neutralen oder stärker gesättigten Grundcharakteristik und einer Handvoll stereotyper Signalarten wie Akustikgitarre, Klavier, Gesang, Perkussion oder "alles Mögliche" (Multi) kombiniert wird. Dadurch ergibt sich erstens die Möglichkeit, ohne Equalizer das Voicing, also den Frequenzverlauf umzuschalten, zweitens kann zwischen wenig oder mehr Fatness gewählt werden und drittens kann der Ausgangslimiter zu- oder abgeschaltet werden. Es lohnt sich tatsächlich, mit den verschiedenen Einstellungen zu experimentieren, um das Potential des TPS II voll auszuschöpfen! Je nach Preset kann der Vorverstärker wärmer oder zurückhaltender, direkter oder weicher, basslastig oder aufgeräumt klingen und so dem Material schon vor dem Mixing eine im besten Falle hilfreiche Richtung mitgeben.

OPL: Prädestiniert fürs Tracking

Diese spezielle Limiter-Schaltung, von ART Output Protection Limiter (OPL), genannt, ist der Ausgangsstufe nachgeschaltet und dient, wie der Name schon sagt, dem Schutz nachgeschalteten Equipments vor dem Übersteuern. Damit sind hier besonders die AD-Wandler von Interfaces gemeint, die beim Übersteuern sehr unangenehme Artefakte produzieren. Aber auch die Line-Vorstufen von Audio-Interface können, wenn sie überfahren werden, regelrecht klirren. Und gut klingende Sättigung liefert der TPS II schließlich genug - von kaum wahrnehmbarem Andicken bis zum Overdrive.

Gegenüber dem kleinen ART Studio V3 1-Kanaler ist der TPS II mit einem professionellen Trafonetzteil ausgestattet und erzielt somit deutlich bessere Rauschwerte, verbesserte Resistenz gegen Einstreuungen aus dem Stromnetz und eine stabilere Versorgungsspannung. Aufgrund dieser technischen Vorteile werden außerdem ganze 10dB mehr Vorverstärkung ermöglicht!

Features:

  • Hersteller: ART
  • Verstärkungsprinzip: Hybrid
  • Kanalzahl: 2
  • Format: 19"
  • Max. Gain in db: 80
  • Phantomspeisung: 48V
  • Hi-Z Eingänge: 2
  • Hochpassfilter: Nein
  • Eingangsimpedanz (Ohm): 3000
  • Weitere Funktionen: Sättigung, Limiter, Vari-Z
  • THD+N in %: 0,01
  • Dynamikbereich in db: >100
  • Äquivalentes Eigenrauschen (dB): -129
  • Übertragersymmetriert: Nein
  • Netzteil: intern
  • Digitalwandler: Nein
ART TPS II ProduktbildART TPS II
318,00 €
699,00 €
449,00 €
439,00 €
298,00 €
249,00 €

Mit ähnlichen Produkten vergleichen

Abteilungsinfos - Pro Audio

Music Store professional in Köln

MusicStore-MusicStoreShop:/department-footer/MusicStore_Aussen_Neu_schmaler.jpg

DV247 Music Store in London

DV 247 Store in London Romford

Video: Pro Audio

Recording - Center

MusicStore-MusicStoreShop:/department-footer/ProAudio-1.jpg

Pro Audio - Bildergalerie

MusicStore-MusicStoreShop:/department-footer/ProAudio-4.jpg