INSTRUO Cš-L

(1)
Artikel: SYN0008314-000
Social Media aktivieren
Cš-L erzeugt Klänge, die weit über die Möglichkeiten der traditionellen subtraktiven Synthese hinaus gehen.  Alle Artikelinfos

631,00 €
inkl. gesetzl. MwSt., inkl. Versandkosten
oder günstig ab 19,12 € mtl. finanzieren
Bestellt, voraussichtlich an Lager ab: 03.11.2022
Wir beraten Sie gern!

Aktivieren Sie Social Media, um Inhalte zu teilen. So werden erst Daten an soziale Netze übermittelt, wenn Sie das wirklich möchten.

Produktinformationen - Instruo Cš-L

Analoger Dual Oszillator

  • Oszillator A (oben) mit Sawtooth Core
  • Wellenformen: Pulse, Sinus, Dreieck, Sägezahn, Final
  • Oszillator B (unten) mit Triangle Core
  • Wellenformen: Dual-Pulse, Sinus (SubVCO), Dreieck, Sägezahn, Final
  • lin/exp FM je Oszillator schaltbar & intern normalisiert
  • LFO Mode für Oszillator A
  • 2 Wavefolder mit Symmetry
  • Link Mode für gemeinsames 1V/Okt Tracking
  • Index-Modulation mit VCA
  • Ringmodulator
  • Hardsync

Instruo - Cs-L Overview

Der Instruo Cš-L im Überblick

Der Cš-L ist ein analoger Dual Oszillator, der für die Erzeugung komplexer Wellenformen optimiert ist und generiert Klänge, die weit über die Möglichkeiten der traditionellen subtraktiven Synthese hinaus gehen. Die beiden Oszillatoren sind auch getrennt von einander nutzbar und unterscheiden sich in ihrer Ausstattung deutlich. Der obere Tongenerator ist um einen Sawtooth Core aufgebaut und erzeugt die Wellenformen Pulse, Sinus, Dreieck, Sägezahn und Final; der untere Oszillator B basiert auf dem Triangle Core und generiert Dual-Pulse, Sinus ( wahlweise SubVCO), Dreieck, Sägezahn und Final. Die beiden Wavefolder sind gleichartig aufgebaut und bedienen sich jeweils der Sinus-Wellenform des jeweiligen Oszillators. Regelbar ist die Anzahl der Wellenfaltungen und deren Symmetrie. Für beide Parameter gibt es Steuerspannungseingänge, Wavefold verfügt sogar über einen eigenen Attenuverter für noch präzisere Modulationen. Die klangliche Bandbreite ist sehr ergiebig und reicht von subtiler Obertonanhebung bis hin zu totaler spektraler Verwüstung. Beide Tongeneratoren beherrschen auch Pulsweitenmodulation, Oszillator B hält hier mit Double-Pulse eine klangliche Besonderheit vor. Um Interaktionen zwischen den beiden Schwingkreisen zu erzielen bedarf es zunächst keiner Kabel, denn Sinus ist intern cross-normalisiert. Per Kippschalter wählt man zwischen linearer und exponentieller FM aus. Andere Wellenformen können kurzerhand mittels Patchkabel eingebunden werden. Mit Index wird FM Modulation mittels VCA-Steuerung erzielt; ganz gleich ob per Hüllkurve, LFO oder Velocity aus dem CV/Gate Interface, die Modulation findet erst statt wenn eine externe CV diese frei gibt. Zu guter letzt ist das Modul mit einem Vier-Quadranten Multiplier ausgestattet, was nichts Geringeres als ein Ringmodulator ist. So viel Funktionalität in einem Dual-Oszillator findet man selten!

Features:

  • Hersteller: Instruo
  • TE / HP: 26
  • Tiefe (mm): 42
  • + 12 V (mA): 200
  • - 12 V (mA): 80
INSTRUO Cš-L ProduktbildINSTRUO Cš-L
631,00 €
645,00 €
599,00 €
639,00 €
631,00 €
489,00 €

Mit ähnlichen Produkten vergleichen

Der größte Musikladen Europas

Music Store professional in Köln

MusicStore-MusicStoreShop:/department-footer/MusicStore_Aussen_Neu_schmaler.jpg

DV247 Music Store in London

DV 247 Store in London Romford

Video: Synthesizer

Video: Piano Center

Video: Keyboards