Ihr Feedback

Koma Elektronik Field Kit FX

(20)
Artikel: SYN0006261-000
  • Topseller!
Social Media aktivieren
Das Koma Elektronik Field Kit ist eine Effekteinheit, die über Steuerspannungen kontrolliert wird. Das Field Kit FX besteht aus...  Alle Artikelinfos

242,00 €
inkl. gesetzl. MwSt., inkl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Standardversand (UPS/DHL/DPD)  (1-2 Werktage)

ab 25 € kostenfrei (innerhalb Deutschland)

Aktivieren Sie Social Media, um Inhalte zu teilen. So werden erst Daten an soziale Netze übermittelt, wenn Sie das wirklich möchten.

Dieser Artikel ist auch in folgenden Paketen erhältlich

Koma Elektronik Field Kit FX

Elektroakustische Workstation

Koma Elektronik Field Kit ist eine Effekteinheit, die über Steuerspannungen kontrolliert wird. Das Field Kit FX besteht aus sieben separaten Funktionsblöcken, die sich auf das Bearbeiten und Verändern eingehender Audio- und CV-Signale konzentrieren. Sie sind so konzipiert, dass sie zusammen als eine kohärente Ergänzung zur elektroakustischen Workstation Koma Elektronik Field Kit oder alternativ zusammen mit anderen elektronischen Musikinstrumenten mit der Fähigkeit zur Verwendung von Steuerspannungssignalen arbeiten. Field Kit FX bietet Funktionen wie einen 4 Kanal VCA Mixer, Looper mit Sample Rate Reducer / Bitcrusher, Frequency Shifter, Digital Delay, Analog Spring Reverb (Tank nicht im Lieferumfang enthalten), 4 Step Mini Sequencer und einen Envelope Generator. Hinzu kommt das neue 4-Kanal-CV-Interface, mit dem vier CV-Signale im ganzen Gerät geroutet werden können. Dadurch erhält man eine unglaubliche Kontrolle über Klang und Timbre und es stellt eine großartige Ergänzung für mobile Performance-Rigs dar.

4-Kanal VCA Mixer

Im 4-Kanal-VCA-Mixer laufen alle Signale des Field Kit FX zusammen und können individuell in Lautstärke und Klang geregelt werden. Durch die CV-Kontrolle über den VCA kann man modulare Synthesizer, die CV-Ausgänge eines Field Kits oder jedes andere Gerät verwenden, um die Audiopegel der Signale, die von den Effekten kommen oder in diese eingespeist werden, zu optimieren. Der Pegel des Master-Ausgangs kann mit dem Drehregler Master Volume eingestellt werden und mit den CV-Select-Tasten kann man die Signale der CV-Schnittstelle auf die separaten Kanäle leiten. Ähnlich wie beim Mixer im Field Kit, gibt es genügend Gain zum Spielen und der Tone-Regler ist ein Low / Hi Pass Filter, der den Sound drastisch verändern kann.

Looper

Der Looper des Field Kit FX kann Soundmaterial mit einer Länge von bis zu 3 Sekunden aufnehmen und man kann ohne Einschränkungen Overdubs einspielen. Um Loops mit Effekten zu verändern benutzt man den SRR-Drehregler, um die Abtastrate zu verringern, und den Crush-Drehregler, um das Signal per Bit-Crusherzu zerkleinern. Die Auswirkungen der Effekte werden noch interessanter, Wenn man beide Regler mit Steuerspannungen moduliert. Auf diese Weise kann man komplexe Loops erstellen, die ihr Timbre verändern und dadurch interessante Klanglandschaften und beeindruckende Rhythmen erzeugen. Auch ohne Loops kann die Sample Rate Reduce- und die Bitcrusher-Funktion nutzen.

Frequency Shifter

Der Frequency Shifter verschiebt alle Audiofrequenzen um einen bestimmten Frequenzbetrag und nicht über ein musikalisches Intervall wie einen Pitch Shifter. Technisch moduliert es Audio-Signale auf eine Hochfrequenzträgerwelle, während es ein Seitenband abfiltert und unter Verwendung einer etwas anderen Frequenz demoduliert. Kleine Frequenzverschiebungen können zu tiefgreifenden Phaseneffekten führen. Größere Shifts ermöglichen es, in eine interessante Klangwelt einzutauchen, in der zum Beispiel mit einer Note verbundene Frequenzunterschiede seltsame harmonische Strukturen ergeben, die beim Wechsel der Note die seltsamste musikalische Dissonanz ergeben.

Digital Delay

Das Digital Delay des Field Kit FX ist eine Abwandlung des Koma Elektronik PT2399 Delay-Schaltkreises. Wie bei jedem Delay verfügt auch das Field Kit FX Delay über die Regler Delay und Feedback, die beide per Steuerspannungen kontrolliert werden können. Außerdem wurde ein Gain In-Drehregler hinzugefügt, um das Signal manuell in den Delay-Pfad zu leiten, was hilfreich ist, da dieser Effekt leicht in den Overdrive übergehen kann. Dem Koma Elektronik Field Kit FX Pack liegt ein Stereo- auf-Mono-Adapterkabel bei, mit dem man Audiosignale aus der Feedback-Schleife herausführt und durch andere Effekte modulieren kann. Dadurch ergeben sich weitere interessante Modulationsmöglichkeiten.

Spring Reverb

Die Spring Reverb-Sektion im Field Kit FX ist eine Abwandlung der klassischen Spring Reverb-Schaltung. Es wurden ein schaltbarer Resonanz-Tiefpass- und Bandpassfilter im Audiopfad und ein spezieller Cutoff-Drehregler hinzugefügt, um das Eingangssignal zu formen. Zusätzlich haben die Entwickler eine variable Verstärkung hinzugefügt, so dass man die maximale Kontrolle darüber hat, was in den Effekt gesendet wird. Der Spring Reverb verfügt außerdem über eine CV-Kontrolle über Cutoff-Frequenz und Feedback. Achtung: Dem Field Kit FX liegt kein Spring Reverb Tank bei. Die Sektion kann aber entweder mit dem Tank des Field Kit FX Pack oder mit jedem anderen Tank benutzt werden.

4 Step Mini Sequencer und Envelope Generator

Diese beiden Funktionen haben den selben CV Generator zur Grundlage: den Roll-O-Decks. Dieser kann alle CV-Inputs des Field Kit FX kontrollieren.
4 Step Mini Sequencer: Leitet die CV-Signale von einem der Eingänge des CV-Interface an den Threshold-Drehregler des Roll-O-Decks und verwendet eingehende Signale, um die verschiedenen Steps auszulösen. Sobald keine Spannung mehr an den Eingang angelegt wird, wirkt der Threshold-Regler wie eine Clock-Quelle und schiebt den Mini Sequencer mit jedem Puls weiter.
Envelope Generator: Genau wie der Mini Sequencer erzeugt der Envelope Generator CV-Signale zur Verwendung mit Effekten. Mit den vier Drehreglern können die Attack-, Decay-, Sustain- und Release-Phasen der Hüllkurve eingestellt werden. Wenn kein CV zum Threshold-Poti geleitet wird, wird er wiederholt mit der vom Threshold-Regler eingestellten Geschwindigkeit ausgelöst. Wenn ein CV-Signal an den Schwellenwert geleitet wird, vergleicht es dieses eingehende Signal mit dem Schwellenwert und löst nur aus, wenn das CV-Signal darüber geht.

Koma Elektronik Field Kit FX im Überblick:

  • CV-gesteuerte Effekteinheit
  • Sieben separate Funktionsblöcke
  • Acht Funktionen
  • 4 Kanal VCA Mixer
  • Looper mit Sample Rate Reducer / Bitcrusher
  • Frequency Shifter
  • Digital Delay
  • Analog Spring Reverb
  • 4 Step Mini Sequencer und Envelope Generator

Koma Elektronik Field Kit FX Demo

Features:

  • Hersteller: Koma Elektronik
Koma Elektronik Field Kit FX ProduktbildKoma Elektronik Field Kit FX
242,00 €

Mit ähnlichen Produkten vergleichen

Der größte Musikladen Europas

Music Store professional in Köln

MusicStore-MusicStoreShop:/department-footer/MusicStore_Aussen_Neu_schmaler.jpg

DV247 Music Store in London

DV 247 Store in London Romford

Video: Synthesizer

Video: Piano Center

Video: Keyboards