Dein Feedback

Roland M-5000 Live Mixing Console

(0)
Artikel: PAH0018232-000
Social Media aktivieren
Die M-5000 Live Mixing Konsole von Roland definiert die Referenzklasse für professionelles Audio Mixing neu – So ermöglicht Rol...  Alle Artikelinfos

Produktvarianten

Roland M-5000C Live Mixing Console

Roland M-5000C Live Mixing Console Produktbild
  • Hersteller: Roland
  • Mikrokanäle: 16
  • Signalverarbeitung: Digital
  • integr. Effektprozessor: Ja
  • EQs: 4-Band
  • ...
(0)
18.990,00 €
22.900,00 €
inkl. gesetzl. MwSt., inkl. Versandkosten
mittelfristig Lieferbar, voraussichtlicher Liefertermin: 14.12.2016
Standardversand 1- 2 Tage mit DHL

ab 0 € kostenfrei (innerhalb Deutschland)

Wir beraten Dich gern!
Unser Team
PA
pa@musicstore.de
+49 (0)221 / 88 84 - 1520
+49 (0)221 / 88 84 - 2500

Aktiviere Social Media um Inhalte zu teilen. So werden erst Daten an soziale Netze übermittelt, wenn du das wirklich möchtest.

Dieser Artikel ist auch in folgenden Paketen erhältlich

Roland M-5000

128 Kanal Live Mixing Konsole

!!! Ab sofort kann dieses Pult in unserer Demo besichtigt und getestet werden !!!                                                         

Open High Resolution Configurable Architecture

Die M-5000 Live Mixing Konsole von Roland definiert die Referenzklasse für professionelles Audio Mixing neu – So ermöglicht Rolands O.H.R.C.A. Konzept ein völlig frei konfigurierbares Input/Output Mixing mit bis zu 128 frei routbaren Audiowegen. Auch hinsichtlich Audioqualität (durchgehend 24 Bit / 96 KHz), Haptik, Workflow und Erweiterungsmöglichkeiten stellt sich Rolands M-5000 kompromisslos auf und profiliert sich gekonnt als Referenzprodukt für professionelle Live Anwendungen.

Roland M-5000 Überblick

128 frei definierbare Audiowege ermöglichen eine völlig neuartige Flexibilität

Die interne Architektur des Roland M-5000 Digital Mixers gibt keinerlei festen Strukturen vor, sondern kann vom Anwender völlig frei definiert werden. 128 Audiowege stehen zur Verfügung um sich eine eigene, anwendungsbezogene Struktur zu konfigurieren. Wie viele Monitorwegen, Gruppen oder Eingangskanäle Sie benötigen – dies können Sie nun selbst entscheiden und den Anforderungen entsprechend realisieren. Ob FOH Mischer mit vielen Eingangskanälen, ob als Monitormixer mit so vielen Monitorwegen wie gefragt, ob als Broadcast-, oder gar Matrix Mixer mit 62 Eingängen und 62 Ausgängen - Mit dem Roland M-5000 ist alles realisierbar!

Modulbremse

Umfassende Expansions und Audio Rack Lösungen

Das Roland M-5000 bietet stationär 16 XLR Inputs, sowie 16 XLR Outputs und ermöglicht seine Anschlussvielfalt primär durch moderne ArtNet Kommunikation. Neben einem umfassendes Programm an Audioracks und Digital Snakes, bietet Roland auch verschiedene Expansion Cards an (Dante, MADI, Waves SoundGrid, REAC, XI-SDI, XI- SFP and XI-DVI) mit welchen sich zum einen die Kompatibilität zu etablierten Protokollen nachrüsten lässt, zum anderen die Mixing Umgebung auf bis zu maximal 300 Inputs sowie maximal 296 Outputs bei 24 Bit / 96 KHz Audioqualität erweitert werden kann.

Roland M-5000 Expansion

Dank Expansion Slots sind Roland M-5000 Mischpulte um zusätzliche Protokolle erweiterbar.

Modulbremse
Roland M-5000 Patchbay

Neben 128 Kanal Mixing, bieten M-5000 Mischpulte eine übergeordnete Patchbay Funktion mit welcher bis zu 460x456 Quellen verwaltet werden können.

Separates Patchbay System

Um der enormen Masse an möglichen Ein- und Ausgangskanälen Herr zu werden, hat Roland softwareseitig eine separate Patchbay Funktion integriert, mit welcher sich unabhängig von der eigentlichen Mischpult Struktur, jeder Input auf jeden, oder auch mehrere Outputs, softpatchen läßt. Und dies inkl. Gain Control und Phantom Power und ohne einen der 128 Mixing Channels belegen zu müssen. Die M-5000 Mixing Konsole ermöglicht es so eine enorme Menge an Inputs und Outputs zu verwalten über unterschiedlichste Protokolle und Formate hinweg.

Modulbremse

Volle Kontrolle mit 28 Fadern und 12” Touch Screen

Das Roland M-5000 bringt hardwareseitig 28 Motorfader mit, welche in 4 Bänken zur haptischen Kontrolle von Audioquellen organisiert werden können. Spezielle, leuchtstarke Farbdisplays und LED Ketten an jedem Fader ermöglichen jederzeit ein Ablesen der eingestellten Werte in Echtzeit. Tiefere Funktionen können komfortabel über den 12“ großen, grafikfähigen Touch Screen sowie 16 hintergrundbeleuchtete Encoder editiert werden, welche sich je nach Belegung farblich gestalten lassen. Zusätzlich steht noch ein User Sektion mit 4 weiteren Encodern plus Farbdisplays zur Verfügung, um ausgewählte Funktionen jederzeit im Griff zu haben. Auch hier sind die Encoder farblich unterlegt und ermöglichen so auch auf dunkleren Bühnen oder FOH Audioarbeitsplätzen ein komfortables Arbeiten. Sollte das verbaute 12“ Touch Screen nicht ausreichen, besteht zudem die Möglichkeit das Pult um ein weiteres Display in Form eines iPad und/oder eines angeschlossenen Monitors zu ergänzen.

Roland M-5000 Displays

Die zusätzlichen Displays in den Kanalzügen bietet jederzeit Grundinformationen über die Faderbelegung und die aktuell editierten Werte in Echtzeit.

Modulbremse
Roland M-5000 Touch Screen

Der leuchtstarke 12" Touchscreen und die farblich beleuchteten Encoder ermöglichen ein komfortables Arbeiten auch auf dunkleren Bühnen oder FOH Plätzen.

Kompromisslose Soundqualität und umfangreiche Audio Bearbeitungstools

Auch hinsichtlich der Klangqualität geht Roland keine Kompromisse ein. Hervorragende Mic Preamps und eine Audioauflösung von 24 Bit / 96 KHz, sowie eine konsequente Trennung von analogen und digitalen Bauteile, garantieren eine exakte, verlustfreie Wiedergabe und Bearbeitung der Audio Signale. Extrem leistungsstarke DSPs ermöglichen zudem umfangreiche Audiotools in hervorragender Qualität. Neben 4-Band EQs, zwei Dynamikprozessoren und einem Delay, welche in jedem der 128 Audiowege zur Verfügung stehen, kann so auch auf bis zu 32 Grafik EQs (31-Band) und 8 unabhängige Multieffektblöcke zurückgegriffen werden.

Modulbremse

Roland M-48 Monitoring System

Das Roland M-5000 unterstützt natürlich auch Roland M-48 Personal Monitoring System. Dieses kann bis zu 40 Quellen in 16 Stereo Gruppen verwalten und ermöglicht ein persönliches Einrichten von In-Ear Monitoring direkt auf der Bühne. Auch das M-48 arbeitet mit 96 kHz, bietet einen 3-Band EQ je Gruppe und einen Reverb Effekt. Dank entsprechender Halterung, kann ein M-48 zwecks Einrichtung, Talkback und Abhörens auch direkt am Mischpult positioniert und auf die internen Monitorwege, zwecks Abhöre und Eingriff vom FOH aus, geroutet werden.

(Das Roland M-48 Personal Mixing System ist separat erhältlich und nicht im Lierferumfang des M-5000/C enthalten.)

Roland M-5000 Monitoring

Das Roland M-48 Personal Monitoring System kann bis zu 16 Stereosignale mischen und bietet hardwareseitig eine hervorragende Haptik.

Modulbremse
Roland M-5000 Professional Recorder

Multi-Channel Playback und Record

Via USB ermöglicht das M-5000 16x16 Recording und Playback bei Nutzung einer DAW. Mit dem R-1000 bietet Roland zudem einen 48-Track Harddisk Recorder an, welche komplett in die Mixing Umgebung eingebunden werden kann. Mit diesem ist es möglich 48 Spuren live mitzuschneiden, oder entsprechend Playbacks abzuspielen, beispielsweise für virtuelle Sounchecks oder zu Schulungszwecken.

Modulbremse

Merkmale:

  • 128 Mixing Kanäle
  • Unterstützt bis zu 300 Inputs und 296 Outputs bei 96kHz (460 x 456 bei) 48kHz
  • Jeder Input und Output hat einen eigenständigen DSP mit Tools wie 4-Band EQ, Dynamics und Delay
  • 32 frei zuweisbare 31-Band Grafik EQs
  • Acht Multieffekt Prozessoren basierend auf etablierten Roland und BOSS Effekten
  • 28 Kanalfader in 4 Bänken
  • Mix-Minus Funktion ermöglicht einfaches Herstellen von Mix-Minus Sends für Recording und Broadcast
  • 24 DCAs mit DCA spill
  • 8 mute Gruppen
  • Hervorragende Soundqualität dank 72-bit linear summing circuit
  • Integriertes 16 x 16 USB Audio Interface für Recording und Playback
  • Expansion Ports um MADI, Dabte, SoundGrid und erweiterte REAC Anbindung nachzurüsten
  • Integriertes REAC Interface für Roland Stage Boxen, Personal Monitoring Systeme und Harddisk Recorder
  • Arbeitet im Master/Slaver Verbund mit anderen REAC Devices
  • 3 unabhängige Talkback Locations ermöglichen eine einfache Kommunikation auch in größeren Systemen
  • Additive Controller können via RS-232C, MIDI, GP I/O und LAN eingebunden werden
  • Fernsteuerbar via Notebook oder iPad App
  • Main Output unterstützt 5.1 Surround, 3 Kanal Audio (LCR) und Stereo (LR), mit integriertem Surround Panning und Stereo Downmix
  • 16 x XLR Inputs mit Mic Preamps und Phantom Power
  • 16 x XLR Outputs
  • 2x AES/EBU (XLR) Input, 2x AES/EBU (XLR) Output
  • Midi (In/Out/Thru)
  • 2x USB Type A (Memory/WLAN), 1x USB Type B (USB to Host)
  • 2x I/O Expansion Slots
  • 2x Headphone (1/4” and 1/8”)

Features:

  • Hersteller: Roland
  • Mikrokanäle: 16
  • Signalverarbeitung: Digital
  • integr. Effektprozessor: Ja
  • EQs: 4-Band
  • Low Cut: Ja
  • Phantomspeisung: Ja
  • integriertes Netzteil: Ja
  • USB-Eingang: Ja
  • USB-Ausgang: Ja
  • Talkback: Ja
  • symmetrische Ausgänge: Ja
  • integriertes Audio Interface: Ja
  • parametrischer Mitten EQ: Ja
  • RJ45 Schnittstelle/Netzwerk: Ja
  • APP Steuerung möglich: Ja
  • Gewicht (Kg): 36
Abteilungsinfos - PA

Music Store Köln mit dem riesigen Versandlager

MusicStore-MusicStoreShop:/department-footer/MusicStore-Aussen-cn.jpg

Der PA - Laden

MusicStore-MusicStoreShop:/department-footer/PA-1.jpg

Video: PA

Mikrofone

MusicStore-MusicStoreShop:/department-footer/PA-2.jpg

Freundliche und professionelle Beratung

MusicStore-MusicStoreShop:/department-footer/PA-3.jpg

PA & Bühnen-Technik - Bildergalerie

MusicStore-MusicStoreShop:/department-footer/PA-4.jpg
Kontakt
PA
+49 (0)221 / 88 84 - 1520
+49 (0)221 / 88 84 - 2500
pa@musicstore.de