Ihr Feedback

Strymon NightSky

(21)
Artikel: GIT0054588-000
Social Media aktivieren
Reverb Workstation, Mod-Sektion, Step Sequencer mit 8 Steps, Filter, Shimmer, Glimmer, 16 Preset Slots, MIDI, USB, Anschluss fü...  Alle Artikelinfos

451,00 €
inkl. gesetzl. MwSt., inkl. Versandkosten
oder günstig ab 13,66 € mtl. finanzieren
Sofort lieferbar
Standardversand (UPS/DHL/DPD)  (1-2 Werktage)

ab 25 € kostenfrei (innerhalb Deutschland)

Wir beraten Sie gern!

Aktivieren Sie Social Media, um Inhalte zu teilen. So werden erst Daten an soziale Netze übermittelt, wenn Sie das wirklich möchten.

Produktinformationen - STRYMON NightSky

Umfangreiche Reverb-Workstation mit Mod-Sektion und Step Sequencer

Das revolutionäre Strymon NightSky ist eine umfassende Workstation für experimentelle Reverb-Sounds und bietet weitreichende Möglichkeiten der Klangbearbeitung. Mit einer Modulationssektion, einem Step Sequencer mit 8 Steps und Glide-Funktion und zusätzlichem 4-Pole Resonanzfilter bewaffnet, deckt das NightSky von klassischen Reverb-Klängen bis hin zu variabel modulierenden Experimentalsounds eine enorme klangliche Bandbreite ab und schafft schier unendliche Möglichkeiten des individuellen Sound-Design. Zur intuitiven Bedienung einzelner Effektparameter steht ein Anschluss für Expression-Pedale zur Verfügung, während die MIDI-Schnittstelle des NightSky für absolute Flexibilität im Zusammenspiel mit anderen Steuergeräten sorgt und die 16 internen Speicherslots für Klangkreationen auf bis zu 300 per MIDI wählbare Speicherslots zur späteren Verwendung erweitert.

Reverb-Texturen & Pitch

Das Strymon NightSky stellt drei verschiedene Reverb-Texturen bereit, die die Grundlage des jeweiligen Patch bilden. Sparse bietet einen geräumigen und spät einsetzenden Hall, der Legato-Noten einen cleanen Reverb verleiht und speziell Stakkato gespielt Delay-artige Echos erzeugt. Klassisches Plate-Reverb mit schneller Ansprache ist das Metier des Dense-Mode, der die passende Grundlage für Ambient Sounds darstellt. Wer auf der Suche nach langsam aufbauenden und atmosphärischen Hallklängen ist, wird hingegen im Diffuse-Modus seine helle Freude haben. Zusätzlich bietet die Decay-Sektion des NightSky drei verschiedene Quantize-Modes für die Hallfahne, um die Tonhöhe per Pitch-Regler wahlweise stufenlos, in Halbtonschritten oder in einer ausgewählten Skala im Umfang von bis zu zwei Oktaven einzustellen.

Mod-Sektion mit wählbaren Wellenformen

Um dem Reverb-Klang interessante Modulationseffekte beizusteuern, verfügt das NightSky über eine Mod-Sektion, die dem LFO sechs verschiedene Wellenformen zuweisen kann. Neben den Klassikern Dreieck, Rechteck und Sägezahn findet sich hier der Random-Mode für zufällig gewählte Werte und sogar ein Envelope-Modus, der individuell auf gespielte Noten reagiert. Hierbei bestimmt der Depth-Regler die Empfindlichkeit des Effekts. Der gewählte Modulationseffekt kann entweder der Hallfahne, dem Pitch oder der Filter-Sektion zugewiesen werden um beispielsweise variable Hallzeiten, wilde Pitch-Experimente oder Wah-artige Veränderungen des Filters zu erzeugen.

Strymon Nightsky Controls
Das umfassende Bedienfeld des Strymon NightSky unterteilt sich in Sektionen für Mod, Decay, Tone, Voice und Mix.

Shimmer & Glimmer

In der Voice-Sektion stehen einige nützliche Tools bereit, um dem gewählten Halleffekt seinen individuellen Klangcharakter zu verleihen. Die beiden wählbaren Shimmer-Effekte Input und Regen lassen sich in harmonischen Intervallen dem eingehenden Signal beisteuern und können im Umfang von einer Oktave über und unter dem Ausgangston per Interval-Regler selektiert werden, um den Reverb-Effekt zusätzliche Breite und Tiefe zu verleihen. Zusätzliche harmonische Tiefe steuert der Glimmer-Effekt bei, der entweder die hohen Frequenzen für verträumte Klanglandschaften oder die den tiefen Signalanteil für Synth-artige Tiefe betont. Darüber hinaus befindet sich ein Drive-Schalter an Bord, der dem Signal des NightSky vor oder nach dem Reverb-Core zusätzliche Sättigung verleiht.

Step Sequencer mit 8 Schritten

Der interne Step Sequencer des Strymon NightSky erweitert den Funktionsumfang des Effekts ungemein und kann sowohl als Ablagespeicher für verschiedene Presets als auch für interessante Effekt-Progressionen dienen. Hierbei sind bis zu 16 Steps belegbar, wobei die Steps 1-8 grün und die Schritte 9-16 in bernsteingelb angezeigt werden. Wer den Sequencer zum Abrufen verschiedener Speicherplätze benutzt, kann ganz einfach über den Sequence Step Schalter das nächste Preset abrufen. Der Sequence Step Fußschalter agiert bei zweimaliger Betätigung hingegen als Tap Tempo Button für den Step Sequencer und bestimmt das Tempo bis zum nächsten Schritt. Hierbei sorgt die schaltbare Glide-Funktion für einen flüssigen Übergang von Step zu Step.

Strymon Nightsky Connections
Mit Ein- und Ausgängen im Stereo-Format, MIDI In/Out, Expression-Anschluss und USB lässt sich das NightSky in jedes Setup problemlos integrieren.

Stereo-Anschlüsse, MIDI und USB

Egal, ob im Studio oder auf der Bühne: Das Strymon NightSky ist für jede musikalische Umgebung bestens gerüstet. Dank seiner in Stereo ausgeführten Ein- und Ausgänge und Line/Instrument-Schalter kommt das NightSky mit einer Vielzahl an Setups in Mono oder Stereo und verschiedensten Signalstärken zurecht. Auch zwei 5-Pin Anschlüsse für MIDI In und Out und ein USB-Anschluss stehen stirnseitig zur Verfügung, um MIDI-Befehle zu senden und zu empfangen, wodurch das NightSky in jedes Schalt-Setup integriert werden kann. Darüber hinaus kann die EXP-Buchse zur Echtzeitsteuerung von Parametern, zur Preset-Wahl oder zum Abrufen von bis zu 300 Speicherplätzen benutzt werden.

Das Strymon NightSky im Überblick:

  • Umfangreiche Reverb-Workstation
  • Drei Reverb-Texturen: Sparse, Dense und Diffuse
  • Decay-Sektion für Pitch mit drei verschiedenen Quantisierungs-Modes
  • Mod-Sektion mit sechs verschiedenen Wellenformen und drei zuweisbaren Targets (Verb, Pitch oder Filter)
  • Shimmer-Modes: Input und Regen
  • Glimmer-Modes: High und Low fügt dem Sound harmonischen Content hinzu
  • Zuschaltbarer Drive vor oder nach dem Reverb Tank
  • Filter-Sektion mit Reglern für Low Cut und High Cut, mit Regen- und Low Pass-Modes
  • Step-Sequencer mit 8 Schritten
  • 16 interne Presets, erweiterbar auf 300 per MIDI
  • Ein- und Ausgänge im Stereo-Format
  • Input Level Schalter für Line Level oder Instrument
  • Anschluss für Expression-Pedal oder MultiSwitch Plus
  • MIDI IN und OUT und USB-Anschluss
  • Betrieb per optional erhältlichem 9V DC Netzteil

Strymon NightSky In-Depth Tour

Strymon NightSky Audio-Beispiele

Features:

  • Hersteller: Strymon
  • Herkunft: USA
  • Art: Reverb
  • Bauform: Effektpedal
  • Stereo: Ja
  • LED-Anzeige: Ja
  • Effekteinschleifweg: Nein
  • USB Anschluss: Ja
  • Midi Schnittstelle: Ja
  • Anschluss für Expressionpedal: Ja
  • Fußschalteranschluss: Nein
  • Kopfhöreranschluss: Nein
  • Spannung (Volt): 9
  • Stromverbrauch (mA): 300
  • Batteriebetrieb: Nein
  • inkl. Netzteil: Nein
  • Breite (mm): 177,3
  • Länge (mm): 114,3
  • Höhe (mm): 44,5
Strymon NightSky ProduktbildStrymon NightSky
451,00 €
599,00 €
299,00 €
395,00 €
475,00 €
257,00 €

Mit ähnlichen Produkten vergleichen

Abteilungsinfos - Gitarren

Music Store professional in Köln

MusicStore-MusicStoreShop:/department-footer/MusicStore_Aussen_Neu_schmaler.jpg

DV247 Music Store in London

DV 247 Store in London Romford

Gitarren - Bildergalerie

MusicStore-MusicStoreShop:/department-footer/Gitarre-6.jpg

Unsere Fender-Ausstellung

MusicStore-MusicStoreShop:/department-footer/Gitarre-5.jpg

Zehn Gitarrenbauer und -Techniker