Ihr Feedback

Z.VEX Fat Fuzz Factory Vexter

(4)
Artikel: GIT0028080-000
Social Media aktivieren
Die Z-VEX Fat Fuzz Factory basiert auf der beliebten Standard Fuzz Factory. Zusätzlich verfügt das Gerät jedoch über einen 3-Fa...  Alle Artikelinfos

213,00 €
UVP*.: 279,00 €,  inkl. gesetzl. MwSt., inkl. Versandkosten
Bestellt, voraussichtlich an Lager ab: 03.11.2021
Wir beraten Sie gern!

Aktivieren Sie Social Media, um Inhalte zu teilen. So werden erst Daten an soziale Netze übermittelt, wenn Sie das wirklich möchten.

Produktinformationen - Z.VEX Fat Fuzz Factory Vexter

Die Z-VEX Fat Fuzz Factory basiert auf der beliebten Standard Fuzz Factory. Zusätzlich verfügt das Gerät jedoch über einen 3-Fach Mini Schalter mit welchem die Bassanteile hinzugefügt werden können wenn das Gerät in die selbst Oszillation geht. Somit sind nun auch Sythie-artige Klänge möglich. Gut nun auch für Bass Gitarren.

Überblick:

  • Regler: Volume, Gate, Comp, Drive, Stab
  • 3-Weg Schalter für den Anteil an tiefen Frequenzen im Signal
  • Betrieb per optional erhältlichem 9V Netzteil

Features:

  • Hersteller: Z.VEX
  • Herkunft: USA
  • Art: Fuzz
  • Bauform: Effektpedal
  • Anzahl Kanäle: 1
  • Stereo: Nein
  • LED-Anzeige: Ja
  • Effekteinschleifweg: Nein
  • Recording-Ausgang: Nein
  • USB Anschluss: Nein
  • Midi Schnittstelle: Nein
  • Anschluss für Expressionpedal: Nein
  • Fußschalteranschluss: Nein
  • Kopfhöreranschluss: Nein
  • Batteriebetrieb: Ja
  • Breite (mm): 120
  • Länge (mm): 61
  • Höhe (mm): 47
Z.VEX Fat Fuzz Factory Vexter ProduktbildZ.VEX Fat Fuzz Factory Vexter
213,00 €
359,00 €
227,00 €
249,00 €
207,00 €
179,00 €

Mit ähnlichen Produkten vergleichen

Abteilungsinfos - Gitarren

Music Store professional in Köln

MusicStore-MusicStoreShop:/department-footer/MusicStore_Aussen_Neu_schmaler.jpg

DV247 Music Store in London

DV 247 Store in London Romford

Gitarren - Bildergalerie

MusicStore-MusicStoreShop:/department-footer/Gitarre-6.jpg

Unsere Fender-Ausstellung

MusicStore-MusicStoreShop:/department-footer/Gitarre-5.jpg

Zehn Gitarrenbauer und -Techniker