Dein Feedback

Ampeg

Ampeg - der klassische Bassverstärker

Die Anfänge von Ampeg gehen zurück auf das Jahr 1946. Everette Hull und Stanley Michaels gründeten die Firma Michaels-Hull Electronic Labs. Hull fertigte Bass-Pickups, die den Namen Amplified Peg trugen. Die Kurzform "Ampeg" stand Pate für den Namen der Company, die Hull ab 1949 alleine fortführte. Ampeg erhielt sechs US-Patente für Bassverstärker- Entwicklungen, die bis heute einen ausgezeichneten Ruf bei Bassisten genießen: Ampeg Bassverstärker werden von Bassisten wie Cliff Burton, Billy Sheehan, Bootsy Collins, Robert Trujillo, Mark Hoppus, T. M. Stevens und Tom Araya gespielt.

Bassverstärker, Topteile, Bass-Boxen und Ampeg Bass-Combo-Verstärker

Allerbesten Ruf genießen die Bassverstärker und Topteile der SVT-Serie (SVT bedeutet Super Vacuum Tube) . Die röhrenbasierten Bass Amps sind erhältlich in Leistungsstufen bis zu 300 Watt. Die Produkte der Heritage-, Pro Neo-, Classic- und Portaflex-Serien stellen unterschiedlichste Bedürfnisse nach Tragbarkeit und Vintage-Sound in den Vordergrund ihres Designs. Die Bassamp-Serie liefert kompakte Bauformen und die GVT-Serie stellt eine attraktive Variante für Gitarristen bereit.