Dein Feedback

beyerdynamic

Wissenswertes über beyerdynamic

beyerdynamic ist ein mittelständisches Unternehmen der Elektro-Akustikbranche mit Sitz in Heilbronn und zählt zu den bekanntesten Geräteherstellern im Bereich Audiotechnik. Beyerdynamic führt Tochtergesellschaften in England und in den USA.

Die Geschäftsbereiche des Unternehmens umfassen Konferenzsysteme und Dolmetscheranlagen, Mikrofone und Kopfhörer für den professionellen Einsatz auf Theater-, Konzert- oder Musicalbühnen und Broadcast, Video, Studio & Production (Mikrofone, Kopfhörer und Hör-Sprech-Kombinationen für den professionellen Einsatz in Studio, Rundfunk oder Fernsehen) sowie Consumer Products (Hifi-Kopfhörer für Endverbraucher).
Im Juni 2006 erweitert das Unternehmen sein Sortiment im Bereich Aviation mit Mikrofonen, Kopfhörern und Headsets für Piloten.

1924 gründete Eugen Beyer beyerdynamic in Berlin. Aufgrund der Zerstörung von Fabrik und Maschinen im Zweiten Weltkrieg siedelte das Unternehmen 1948 nach Heilbronn um. Der Erfolg geht primär auf die 1930er-Jahre zurück. 1937 entstand mit dem DT 48 der erste dynamische Kopfhörer. Zwei Jahre später folgt das erste studioreife dynamische Mikrofon (M 19), das die Reichs-Rundfunk-Gesellschaft (RRG) als Standardgerät für Reportagen einsetzt.

Selbst nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs setzt sich beyerdynamic auf dem Markt für professionelle Studiotechnik durch. Im privaten Bereich der HiFi- und Unterhaltungselektronik gehören ihre Kopfhörer zur Referenzklasse. Außerdem entwickelte beyerdynamic Lautsprecher für Kinosäle.