Dein Feedback

Kawai

Digitalpiano, Stagepianos, Akustische KlaviereFlügel & Hybrid-Pianos - eine perfekte Symbiose zwischen Technologie und traditionellem Handwerk zeichnet die Tasteninstrumente der japanischen Firma Kawai aus. Die Geschichte des traditionsreichen japanischen Konzerns geht zurück bis ins Jahr 1927, als der Firmengründer Koichi Kawai seine ersten Klaviere baute. Der Kawai Firmensitz ist in Hamamatsu/Japan. Heute ist Kawai zweitgrößter Klavierhersteller der Welt und als Aktiengesellschaft an Japans Börsen notiert. Der derzeitige Firmenchef Hirotaka Kawai ist der Enkel des Firmengründers und hat den Firmenvorsitz von seinem Vater Shigeru Kawai übernommen. Die Kawai-Europa Zentrale befindet sich seit 1990 in Krefeld. Weiterlesen...

Kawai – Digitalpianos, Stagepianos, Klaviere & Flügel

Eine perfekte Symbiose zwischen Technologie und traditionellem Handwerk zeichnet die Tasteninstrumente der japanischen Firma Kawai aus. Die Geschichte des traditionsreichen japanischen Konzerns geht zurück bis ins Jahr 1927, als der Firmengründer Koichi Kawai seine ersten Klaviere baute. In den nächsten Jahren folgten Klaviere, Flügel und zahlreiche andere Musikinstrumente. Der Kawai Firmensitz ist in Hamamatsu/Japan.

Heute ist Kawai zweitgrößter Klavierhersteller der Welt und als Aktiengesellschaft an Japans Börsen notiert. Der derzeitige Firmenchef Hirotaka Kawai ist der Enkel des Firmengründers und hat den Firmenvorsitz von seinem Vater Shigeru Kawai übernommen. Somit steht die Firma Kawai seit 1927 unter der Direktion eines Kawai Familienmitglieds. Die Kawai-Europa Zentrale befindet sich seit 1990 in Krefeld.

Akustische Kawai Pianos

Kawai gilt als eines der innovativsten und exklusivsten Unternehmen in Sachen Klavier- und Flügelbau. Speziell extrem haltbare und präzise Mechaniken wie die Millennium III Klaviermechanik mit ABS Carbon Teilen, zeichnen die Kawai-Instrumente heute aus. Kawais Entwicklungen auf dem Gebiet der Materialforschung sind weltweit führend im Klavierbau. Besonders die K-Serie der Klaviere setzte neue Maßstäbe in klanglicher Ausdruckskraft, Dynamik und Reinheit. Die Kawai-Instrumente zählen heute zu den feinsten Musikinstrumenten der Welt. Dieser Erfolg beruht vor allem darauf, dass man den vom Firmengründer gesetzten handwerklichen Maßstäben treu bleibt. Selbstverständlich steht Kawai neuen technischen Entwicklungen offen gegenüber und setzt neue Technologien ein, wenn gewährleistet ist, dass eine grosse Zahl von Menschen von der Qualitätssteigerung profitiert.

Vom Einsteiger bis zum Profi
Klavier lernen und Live-Performance mit Kawai Digital Pianos

Völlig neue Pianoklänge mit Harmonic Imaging Technologie bilden das Herzstück der Kawai Digital Pianos der neuesten Generation. Noch größere Detailtreue und Authenzität sowie unterschiedliche Grundcharaktere für noch mehr Flexibilität zeichnen Kawais Pianoklänge aus. Die authentischen Pianoklänge der Kawai Instrumente beginnen mit einem der besten Konzertflügel der Welt, dem Kawai EX. Den ausgesprochen vollen Klang zeichnet Kawai innerhalb der Pianoentwicklungsabteilung in einem schalltoten Raum reflexionsfrei auf. Die Kawai Ingenieure analysieren die harmonischen Strukturen des Flügels und erstellen eine genaue "Karte" für jede Taste über den gesamten Dynamikbereich. Schließlich arbeiten die Kawai-Ingenieure mit den Pianotechnikern zusammen, um den exzellenten Klang des originalen Kawai Konzertflügels zu reproduzieren. Die Klangdaten stimmen die Pianotechniker nach Gehör ab und intonieren sie. Das Resultat ist eine neue Qualität an Authenzität in der Kunst der Digitalpianos.

Kawai Hybrid-Pianos:
Symbiose aus Klavierbautradition und innovativer Digitaltechnik

Auf einem Kawai Digital Piano zu spielen ist ein Genuss. Früh begann der traditionelle Klavierhersteller damit, die Merkmale von akustischen und digitalen Instrumenten zu kombinieren, um das Beste aus beiden Welten in einem Digitalpiano zu vereinen. Als erster Digitalpiano-Hersteller verbaute Kawai Vollholztastaturen mit echter Hammermechanik in Home Pianos und Stage Pianos. Sicher ein Grund, warum Kawai Stage Pianos seit Jahren zu den erfolgreichsten Instrumenten am Markt zählen und viele berühmte Pianisten der Marke treu bleiben. Ein Kawai Digital Piano zu spielen ist ein Genuss und verbindet hervorragende Ausdrucksmöglichkeiten mit maximalem Spielkomfort. Ebenfalls eine Innovation aus dem Hause Kawai ist die Kombination aus digitaler Klangerzeugung und akustischem Resonanzboden. Eine Transducer-Technik bringt die elektrische Schwingung auf den Resonanzboden, womit ein angenehm räumlich wirkender Piano Sound entsteht, der in der Schallausbreitung dem eines akustischen Klaviers äußerst nah kommt.

  

Elektronische Musikinstrumente von Kawai

Aus den Bereichen "Synthesizer", "Portable Keyboard" und "Orgel" zieht sich das Unternehmen vor einigen Jahren völlig zurück. Nichtsdestotrotz stellte Kawai in den 80er und 90er Jahren erfolgreiche Synthesizer her, die sich mit additiver Synthese der Klangerzeugung deutlich abhoben von den Digital-Synthesizern dieser Zeit. Legendär und als Vintage Synthesizer beliebt ist der Kawai K3, gefolgt vom Kawai K5, den der Filmkomponist Jan Hammer auf dem Soundtrack zur amerikanischen TV-Serie Miami Vice einsetzt. Als Kult-Synthesizer gefeiert ist der analoge Kawai SX-240 eine absolute Rarität, anfangs gebaut unter dem Namen Teisco. Ein riesiger Erfolg wurde der auf Sampling-Technik basierende K1, der in den 80ern in fast jedem MIDI-Studio die damals angesagten Sounds lieferte.