Dein Feedback

Ketron

Egal ob Amateur oder Profi – der Name Ketron ist ein großer Begriff für jeden Keyboard-Spieler. Der Hersteller aus Italien baute zunächst hochwertige 2-manualige Orgeln und spezialisierte sich in den 80er-Jahren auf die Entwicklung von Portable Keyboards. Besonders erfolgreich wurde die Marke mit den Keyboards MS 50, MS 60 und die Profi-Version MS 100, damals vertrieben unter dem Label Solton. Weitere Highlights waren Ende der 90er-Jahre das Keyboard Ketron X4 und das entsprechende Expander-Modul Ketron X4. Weiterlesen...

Wissenwertes über Ketron

2001 brachte Ketron das SD1 auf den Markt, ein Keyboard, welches sich dauerhaft eine wichtige Position in der Profi Klasse der Entertainer Keyboards sichern konnte. In den folgenden Jahren war Ketron mit den XD-Modellen im mittleren Preissegment stark vertreten. Für den modernen Entertainer brachte Ketron die MIDI-Player Midjay und Midjay Plus heraus, die sie später weiterentwickelten. Daraufhin löste sie der noch aktuelle Midjay Pro Multimedia-Player ab.

Als Innovation gilt das Real-Audio-Konzept der Audya-Modelle, dessen Begleitautomatik sie nicht wie üblich als Sequenzer-Spuren realisieren, sondern mit echten Audio-Aufnahmen, die Studio-Musiker für Ketron einspielen. Die Styles des Ketron Audya können daher mit einer hohen Authentizität überzeugen.

Seit 2015 setzt Ketron neue Maßstäbe mit dem Entertainer Keyboard SD7. Eine Steigerung dieses Gerätes ist das SD9 mit 76 halbgewichtigen Tasten und einer noch größeren Anzahl an Sounds, Styles und Features. Ketron hat mittlerweile Standorte in 40 Ländern.