Dein Feedback

Ovation

Seit Entstehen der Flat Top gab es keine radikalere Innovation der akustischen Gitarre als die Lyrachord Roundbody-Gitarre der Firma Ovation. Ihre Bühnentauglichkeit und ihr einzigartiger Klang sicherten diesen Instrumenten einen festen Platz im Gitarren-Olymp. Weltbekannte Gitarristen wie Jimmy PageAl Di Meola und John McLaughlin spielten diese Gitarren – wie praktisch jeder andere Star, der zwischen 1970 und 1990 mit der Akustischen auf der Bühne stand. Weiterlesen...

Wissenswertes über Ovation Gitarren: Vom Helikopter zur Akustikgitarre

Der Gründer der Firma OvationCharles Kaman, war von Hause aus Luftfahrtingenieur. Neben Hubschraubern waren Gitarren seine zweite große Leidenschaft, was 1966 zur Entwicklung des bahnbrechenden Ovation-Designs mit dem abgerundeten Kunststoff-Korpus führte. Dieser gab den Instrumenten neben der klaren Projektion und hohen Lautstärke eine gegenüber konventionellen Dreadnoughts deutlich bessere Resistenz gegen Rückkoppelungen beim Live-Einsatz. Letztere erfuhr durch die Einführung der Elite-Serie in den 70er Jahren weitere Optimierungen. Diese Modelle verfügen statt des klassischen Schallochs über eine Reihe kleiner Multiholes im oberen Teil der Decke. Das macht Ovations zu perfekten Bühnengitarren. Sie erreichten spätestens durch Paul Simons Auftritt im Central Park mit Simon & Garfunkel 1981 weltweite Popularität.

Ovation - die etwas andere Akustikgitarre mit dem unverwechselbaren Design!

Heute entstehen Ovation Gitarren in Korea und erfreuen sich nicht zuletzt dank ihrer charakteristischen Optik nach wie vor großer Beliebtheit. Für den Einstieg in die Welt der Ovation Gitarren bieten sich die in China produzierten Serien Applause und Celebrity an. Am oberen Ende der Produktpalette steht die Ovation Gitarren der Adamas-Serie, welche über eine Decke aus Carbon-Faser verfügt.