Ihr Feedback

Behringer Pro-1

Artikel: SYN0007218-000
Social Media aktivieren
Der Behringer Pro-1 ist ein Clone des beliebten Retroklassikers Sequential Circuits Pro-One welcher einst dazu ersonnen wurde, ...  Alle Artikelinfos

329,00 €
inkl. gesetzl. MwSt., inkl. Versandkosten
oder günstig ab 9,97 € mtl. finanzieren
or cheap with finanzieren
Bestellt, voraussichtlich an Lager ab: 11.04.2020
Standardversand 1 - 2 Tage

ab 10 € kostenfrei (innerhalb Deutschland)

Wir beraten Sie gern!

Aktivieren Sie Social Media, um Inhalte zu teilen. So werden erst Daten an soziale Netze übermittelt, wenn Sie das wirklich möchten.

Behringer Pro-1

Monophoner Analog-Synthesizer

Der Behringer Pro-1 ist ein Clone des beliebten Retroklassikers Sequential Circuits Pro-One welcher einst dazu ersonnen wurde, ein monophoner Prophet-5 zu sein. Wer Aufnahmen von Depeche Mode und Yazoo kennt, wird beim Pro-1 den ein oder anderen Wiedererkennungsmoment genießen.

Der Synthesizer

Die beiden durchsetzungsfähigen Oszillatoren, deren Basis je ein CEM3340 Chip ist, verfügen jeweils über Sägezahn und Rechteck-Wellenformen, einen Oktavschalter, Fine-Tuning und Pulsweitenregler. Oszillator A ist zu Oszillator B synchronisierbar, der zweite Tongenerator ist zusätzlich mit der Dreieck-Wellenform ausgestattet und lässt in den Low-Mode schalten sowie von der Tonhöhensteuerung abkoppeln. Beide VCOs werden im Mixer zusammengeführt, hier findet sich auch der Rauschgenerator, welcher durch ein externes Signal ersetzt werden kann. Bearbeitet wird der schöne Grundklang mit einem charaktervollen 24dB Lowpass Filter, welches auch als Curtis VCF bekannt ist. Es verhält sich ähnlich wie ein Moog-Filter, klingt aber aufgrund des verwendeten IC CEM3320 jedoch anders als die Transistor-Kaskade. Die beiden knackigen ADSR Hüllkurven sind Filter und VCA fest zugewiesen. Ein LFO mit drei Wellenformen wird über den Modulationsbus mit den Zielen verbunden. Zu den Besonderheiten dieses Instruments gehören die in beiden Oszillatoren und im LFO gleichzeitig aktivierbaren Wellenformen.

Modulationsbus

Links auf dem Bedienfeld werden die Modulationen zugewiesen. Als Quellen stehen parallel die Filter-Hüllkurve, Oszillator B und der LFO jeweils mit eigenem Abschwächer zur Verfügung. Per Schalter werden diese den Zielen Frequenz Oszillator A+B, Pulsweite Oszillator A+B sowie Cutoff direkt oder über das Modulationsrad (bzw. Midi-Controller) zugewiesen. Mit Bedacht eingesetzt sind wilde Oszillator-Drifts, Sync-Sounds, Sirenen, FM für Filter und/oder Oszillator A sowie Pulseweitenmodulation möglich. Dreht man alles auf einmal auf wird es richtig wild! Der Modulationsbus ist neben dem Klang des Pro-1 das heißeste Feature.

Sequenzer & Arpeggiator

Der genial simple Sequenzer gewährt Zugriff auf zwei Pattern, die jeweils bis zu 40 Schritte lang sein können; Pausen lassen sich ebenso programmieren. Die Noten dafür werden über ein angeschlossenes MIDI-Keyboard eingespielt. Nach der Eingabe lassen sich die Pattern mit dem Keyboard transponieren. Der Arpeggiator bietet primär die Abspielmode Up und Up&Down, kann aber auch in das Pattern mit eingebunden werden. Die Synchronisierung zu anderem Equipment erfolgt über den analogen Clock-Eingang oder MIDI/USB.

Anschlüsse (für den modularen Gebrauch)

Eingänge

  • Mod MW CV (ersetzt das Modulationsrads im Modulationsbus)
  • OSC CV (CV Eingang Tonhöhensteuerung)
  • Gate/CLK (Clock-Eingang für Sequenzer & Arpeggiator)
  • LFO CV (CV Eingang für LFO Geschwindigkeit)
  • EXT (Audioeingang)
  • Cutoff CV (CV Eingang für Cutoff)
  • Resonance CV (CV Eingang für Resonanz)

Ausgänge

  • LFO-Shape (CV Ausgang des LFOs)
  • KB CV (CV Ausgang Tonhöhe)
  • Gate (Gate Ausgang)
  • Mixer (Audioausgang des Mixers)
  • Filter Env (CV Ausgang Filter Hüllkurve)
  • Amp Env (CV Ausgang VCA Hüllkurve)
  • Phones (Kopfhörerausgang)
  • Audio Out (Instrument-Ausgang)

Rückseitig findet sich zudem MIDI, USB und Main Out 6,3 mm Klinke

Behringer Pro-1 im Überblick:

  • Clone des Sequential Circuits Pro-One (1981-1984)
  • Desktop Synthesizer
  • Analog
  • Zwei Oszillatoren mit CEM3340 ICs
  • Rauschgenerator
  • Mixer
  • 24dB Curtis-Filter (Lowpass)
  • Zwei ADSR Hüllkurven
  • LFO mit drei Wellenformen
  • Modulationsbus
  • Audioeingang
  • Arpeggiator
  • Sequenzer
  • CV/Gate Ein/Ausgänge
  • USB & MIDI
dummybar

Moot Booxlé "Rigamarole" | Behringer Pro-1 Jam

BEHRINGER PRO-1 DEMO (No Talking)

Behringer Pro-1 *prototype* // Sound demo

Features:

  • Hersteller: Behringer
  • Bauform / Tastenanzahl: Desktop ohne Tastatur
  • Tonerzeugung: Analog
  • Polyphonie: 1
  • Arpeggiator: Ja
  • Anzahl Drehregler: 28
  • Aufnahmemöglichkeit: MIDI-Stepsequenzer
  • Midi Schnittstelle: Ja
  • USB MIDI Schnittstelle: Ja
  • LINE IN: Ja
  • LINE OUT: Ja
  • Kopfhöreranschluss: Ja
  • Stromversorgung: Netzteil extern
  • inkl. Netzteil: Ja
  • Breite (cm): 42,4
  • Höhe (cm): 9,5
  • Tiefe (cm): 13,6
  • Gewicht (Kg): 1,8
Der größte Musikladen Europas

Music Store professional in Köln

MusicStore-MusicStoreShop:/department-footer/MusicStore_Aussen_Neu_schmaler.jpg

DV247 Music Store in London

DV 247 Store in London Romford

Video: Synthesizer

Video: Piano Center

Video: Keyboards