Ihr Feedback

Korg Nautilus 73

Artikel: SYN0007725-001
  • Topseller!
Social Media aktivieren
SGX-2, EP-1, CX-3, HD-1, MS-20EX, PolysixEX, AL-1, MOD-7, STR-1, Synthesizer Workstation, Sequenzer, Drums, Pattern, Arpeggiator  Alle Artikelinfos

Produktvarianten

Korg Nautilus 61

Korg Nautilus 61 Produktbild
  • Hersteller: Korg
  • Bauform / Tastenanzahl: 61
  • Anschlagdynamik: Ja
  • Tonerzeugung: Digital
  • Arpeggiator: Ja
  • ...
2.099,00 €

Korg Nautilus 88

Korg Nautilus 88 Produktbild
  • Hersteller: Korg
  • Bauform / Tastenanzahl: 88
  • Hammermechanik: Ja
  • Anschlagdynamik: Ja
  • Tonerzeugung: Digital
  • ...
2.749,00 €
2.349,00 €
inkl. gesetzl. MwSt., inkl. Versandkosten
oder günstig ab 71,19 € mtl. finanzieren
oder günstig finanzieren
Bestellt, voraussichtlich an Lager ab: 02.06.2021
Wir beraten Sie gern!

Aktivieren Sie Social Media, um Inhalte zu teilen. So werden erst Daten an soziale Netze übermittelt, wenn Sie das wirklich möchten.

Produktinformationen - Korg Nautilus 73

Synthesizer Workstation

Mit dem Nautilus 73 fasst Korg den Gedanken neu auf, was eine moderne Synthesizer-Workstation können sollte. Dass die meisten Handgriffe am großen, farbigen 7“ Touch Bildschirm erfolgen, macht das übersichtliche Bedienfeld schnell klar. Jeweils sechs Regler und Taster sind vom Nutzer nach eigenen Bedürfnissen konfigurierbar; je nach Modus sind diese vordefiniert und erfüllen eine festgelegte Aufgabe wie z.B. Einstellen des Arpeggiators oder des Filters. Die anschlagdynamische, leicht gewichtete Klaviatur mit 73 Tasten vermittelt ein gutes Spielgefühl. Eng mit dieser verbunden ist der Dynamics-Regler, der das Anschlagverhalten der Tastatur verändert. Die Bandbreite der Expressivität ist so hoch, dass man teilweise kaum glauben mag dass man immer noch den gleichen ausgewählten Sound spielt. Neben zahlreichen PCM Sounds und Drum Kits, gehören neun verschiedene Tonerzeugungs-Modelle zu den Highlights des Korg Nautilus 73. Hier werden dem Musiker etliche hauseigene Klassiker wie z.B. MS-20, CX-3, Polysix und Prophecy, aber auch hochwertige Electric Piano und Grand Piano Klänge sowie Saiteninstrumente und topmoderne Synthesizer-Sounds an die Hand gegeben.

Umfangreiche Tonerzeugung

Die Sound Engine des Nautilus enthält neun verschiedene Tonerzeugungsverfahren, die angefangen bei hochwertigen Pianos, über abgefahrene Synthesizer Sounds bis hin zu ausgesuchten Klängen für orchestrale Musik oder den bewährten Soundbedarf für Rock und Pop so ziemlich alles abdecken. Ab Werk ist das Instrument zusätzlich mit rund 760 MB PCM Sounds bestückt, diese Auswahl kann vom Nutzer auf bis zu 2GB erweitert werden. Insgesamt sind 2560 Sounds und 104 Drum-Kits vorinstalliert.


  • SGX-2: hochwertiges Piano
  • EP-1: verschiedene E-Piano Modelle
  • CX-3: Simulation der CX-3 Zugriegel-Orgel
  • HD-1: digitaler Synthesizer mit druckvollen, glasklaren Sounds
  • MS-20EX: Simulation des MS-20 Synthesizers mit erweiterten Möglichkeiten
  • PolysixEX: Reinkarnation des Polysix Synthesizers von 1981
  • AL-1: guter Querschnitt von Analog-Synthesizer Sounds
  • MOD-7: beherrscht die kultigen Korg Prophecy / Z-1 Sounds und sogar FM
  • STR-1: der Physical-Modelling Spezialist für Saiteninstrumente aller Art

Effekt-Power

Als Teil der Tonerzeugung darf man durchaus die Effekte zählen; im Korg Nautilus 73 werkeln 16 Effektprozessoren, mit denen man seinen Klängen den letzten Schliff geben kann. Die zwölf Insert-Effekte können mit einem Sound, einer Combination oder sogar verkettet an einer anderen im virtuellen Mixer platziert werden. Weitere Final-Effekte stehen bereit um die Summe zu veredeln. Die Effekte lassen sich sogar auf den Stereo-Audioeingang verwenden, wodurch Nautilus als üppiges Effektgerät ebenso eine gute Figur macht.

Sampler!

Mit dem Open Sampling System hat Korg eine unkomplizierte Möglichkeit implementiert, Samples von externen Audioquellen aufzunehmen und im Gerät zu verarbeiten, sogar Resampling ist möglich. Die maximale Samplingzeit richtet sich nach der verbliebenen Speichermenge im PCM Sounds Speicher bzw. maximal 80 Minuten in Stereo im Disk-Betrieb. Über einen USB-Stick lassen sich diverse Sampleformate wie AIFF, WAV, SoundFont 2.0 und AKAI S1000/3000 laden. Mittels USB-Ethernet-Adapter ist Nautilus an ein Computernetzwerk anzuschließbar, so kann der Datenaustausch zwischen dem Instrument und einem Computer deutlich beschleunigt werden.

Sequenzer und Live-Funktionen

Einer umfangreich ausgestatteten Synthesizer-Workstation darf natürlich der Sequenzer nicht fehlen. Jeweils 16 Noten- und Audiospuren bieten sich an, den Musiker bei allen seinen Aktionen zu unterstützen und Ideen festzuhalten. Zudem wurde ein neuer Mode zur Eingabe von Drums implementiert, den man von den meisten Drumcomputern und Grooveboxen kennen dürfte. Dieser ist wie die meisten Funktionen über das Touch-Display erreichbar. Ebenso ist ein umfangreich einstellbarer Arpeggiator mit an Bord, der sich auf jede Notenspur anwenden lässt. Einige Bedienelemente lassen sich auf die eigenen Bedürfnisse hin anpassen, so dass man z.B. mit einem Tastendruck im Filter-Menü eines Sounds oder die Start/Stop Taste immer griffbereit hat. Das Touch Display lässt sich übrigens in einen augenfreundlichen Nachtmodus versetzen. Musiker die z.B. an verschiedenen Projekten zugleich arbeiten, werden, werden die direkt erreichbaren Set-Listen zu schätzen wissen.

 Korg Nautilus 73 Regler

Kostenlose Musik Software

Gratis zum Nautilus stellt Korg als Download ein umfangreiches Software-Paket zur Verfügung. Änderungen und Lauffähigkeit auf Windows und Mac-Systemen entnehmen Sie bitte der Korg Homepage.

Für iPad/iPhone:

  • Korg Gadget 2 Le
  • Korg Module

Für Mac/PC:

  • Korg Collection M1 Le
  • UVI Digital Synsations
  • AAS ultra Analog Session

Korg Nautilus 61 im Überblick:

  • Synthesizer Workstation
  • 61 Tasten, leicht gewichtet
  • anschlagdynamisch
  • 9 verschiedene Synthese Verfahren
  • Großes 7“ Touch Display
  • Vereinfachte Bedienung
  • Zuweisbare Quick Access Taster
  • Dynamics Regler
  • Neuer Drum Sequencer
  • 16 Notenspuren
  • 16 Audiospuren
  • Arpeggiator
  • Sample Funktion
 Korg Nautilus 73 Rückansicht

The NAUTILUS: Video Manual Part 1- Introduction and Navigation

The NAUTILUS: Video Manual Part 2 - Program Mode

The NAUTILUS: Video Manual Part 4 - Arpeggiator & Step Sequencer

The NAUTILUS: Video Manual Part 5 - Sequencer & Effects

Features:

  • Hersteller: Korg
  • Bauform / Tastenanzahl: 73
  • Anschlagdynamik: Ja
  • Tonerzeugung: Digital
  • Arpeggiator: Ja
  • Velocitykurve einstellbar: Ja
  • Anzahl Fader: 1
  • Anzahl Drehregler: 7
  • Anzahl Taster: 26
  • Pitchbend, Modwheel: Joystick
  • Display: Ja, Touch
  • USB MIDI Schnittstelle: Ja
  • Kopfhöreranschluss: Ja
  • Sustain Pedalanschluss: Ja
  • Aufnahmemöglichkeit: MIDI und Audio Recorder
  • Sampler: Ja
  • Midi Schnittstelle: Ja
  • LINE IN: Ja
  • LINE OUT: Ja
  • Volumen Pedal Anschluss: Ja
  • Gewicht (kg): 14,6
  • Leuchttasten: Ja
  • integr. Effektprozessor: Ja
  • Anzahl Sounds: 2560
  • Polyphonie: 400
  • Keyboard Split: Ja
  • Stromversorgung: Netzteil intern
  • Breite (cm): 122,7
  • Höhe (cm): 11,6
  • Tiefe (cm): 38,6
  • Farbbezeichnung: Schwarz
Korg Nautilus 73 ProduktbildKorg Nautilus 73
2.349,00 €
2.999,00 €
1.999,00 €
2.349,00 €
2.499,00 €
1.495,00 €

Mit ähnlichen Produkten vergleichen

Der größte Musikladen Europas

Music Store professional in Köln

MusicStore-MusicStoreShop:/department-footer/MusicStore_Aussen_Neu_schmaler.jpg

DV247 Music Store in London

DV 247 Store in London Romford

Video: Synthesizer

Video: Piano Center

Video: Keyboards