Ihr Feedback

Korg Wavestate EOL

(63)
Artikel: SYN0007351-000
  • AUSVERKAUFT!
Korg Wavestate EOL Produktbild
Social Media aktivieren
Digitaler Synthesizer mit neuer Wave Sequencing 2.0 Synthese, 64 Stimmen, vielen Effekten und Joystick-Mixer.  Alle Artikelinfos

Dieses Produkt ist nicht mehr lieferbar!
Wir beraten Sie gern!

Aktivieren Sie Social Media, um Inhalte zu teilen. So werden erst Daten an soziale Netze übermittelt, wenn Sie das wirklich möchten.

  • INTERAKTIVER
    KATALOG
  • ÜBER 3000
    PRODUKT-VIDEOS
  • GRATIS
    VERSAND ab 29€
  • 3 JAHRE
    GARANTIE
  • 55.000 PRODUKTE
    VERSANDBEREIT

Produktinformationen - Korg wavestate

Wave Sequencing Synthesizer

  • Digital Synthesizer
  • Wave Sequencing 2.0 Synthese
  • Bis zu vier Layer je Patch
  • 37 Tasten (anschlagdynamisch)
  • 64 Stimmen
  • 240 Performances
  • 740 Programme
  • 1000 Wavesequenzen
  • Joystick-Mixer
  • 12 Filtertypen
  • 3 Hüllkurven
  • 3 LFOs
  • Umfangreiche Modulationsmöglichkeiten
  • 5 Effektblöcke inkl. Delay, Reverb und Equalizer


Korg wavestate im Überblick

Mit dem Korg wavestate transferiert Korg seine berühmte Wave Sequencing Synthese aus der 1990-1994 gebauten wavestation in ein neues Zeitalter!

Der Korg wavestate ist ein 64-stimmiger Keyboardsynthesizer mit einer anschlagdynamischen 37-Tasten Klaviatur, der die neue Wave Sequencing 2.0 Synthese enthält und zudem leicht bedienbar ist.

Korg Wavestate


Klangerzeugung mit Korg wavestate

Kern der Wave Sequencing 2.0 Synthese ist es, dass jedem Schritt einer Wavesequenz Dauer, Sample und Tonhöhe zugeordnet werden können. Timing, Reihenfolge, Notendauer, Sequenzwerte und weitere Parameter sind unter dem Begriff „Lanes“ zusammengefasst und sind mit Loop-Positionen, Anzahl Schritte und Einsatzpunkt näher definierbar. In Interaktion mit den vier Hüllkurven, drei LFOs, Velocity, Modulationsrad und weiteren Quellen entsteht ein komplexes Klangkonstrukt, das mit keinem anderen Synthesizer derzeit vergleichbar ist. Innerhalb der Sequenzen besteht zudem die Möglichkeit, Zufälle einzubauen oder mit Wahrscheinlichkeit die Steps von 0-100 Prozent zu modulieren.

Filter und Effekte

Im wavestate kommt beides nicht zu kurz: zwölf Filtermodelle wurden implementiert um jeden Geschmack treffen zu können. Mit dabei sind die Korg-Klassiker MS-20 Lowpass und MS-20 Highpass welche klanglich deutlich bissiger ausfallen und der druckvolle, runde Polysix Filter. Je Layer gibt es drei Effektblöcke, die verschiede Delay Algorithmen, Modulationseffekte wie z.B. Phaser oder Chorus, aber auch Equalizer, Kompressor und Spezialeffekte bereithalten. Abgerundet wird das ganze durch den übergeordneten Reverb-Effekt.

Flüssige Bedienung

Die Performance-orientierte Bedienung des Korg wavestate macht sich durch die zahlreichen Bedienelemente bemerkbar, welche sich zudem durch nur wenige Doppelbelegungen auszeichnen. Alle klangrelevanten Parameter sind direkt erreichbar, ausgewählte Parameter kann man nach Belieben den acht weißen Reglern zuordnen. Da die Klangerzeugung des wavestate sich aus vier Layern zusammensetzt, ist das perfekte Mittel diese im Pegel aufeinander abzustimmen der griffige Joystick. Das große Display trägt für die optimale Übersicht und Handhabung viel bei.

Sounds für die Ewigkeit

Der Korg wavestate ist ein Eldorado für Klangtüftler. Modulationen und Variationen dessen, was man eher von einem gut ausgestatteten Modularsystem erwarten darf beleben den Klang dieses Synthesizers auf erstaunliche Weise. Auch der prall gefüllte Sample-Speicher mit mehreren Gigabyte Kapazität trägt seines dazu bei. Fehlt es einmal an Inspiration oder darf es eine neue Variante sein an die man selbst noch nicht gedacht hat? Ein Druck auf die Würfel-Taste und schon wird aufgrund der der intelligenten Zufallsfunktion ein Teilaspekt des Sounds oder auch der ganze Layer neu zusammengesetzt.


Korg WAVESTATE // Review and full tutorial // Wave sequencing

Korg Wavestate Presets Demo at NAMM 2020

Korg wavestate: Wave Sequencing Synthesizer

Korg Wavestate - New Keyboard!

Korg - Wavestate

Features:

  • Hersteller: Korg
  • Bauform / Tastenanzahl: 37
  • Tastaturausführung: leicht gewichtet
  • Anschlagdynamik: Ja
  • Tonerzeugung: Digital
  • Arpeggiator: Ja
  • Anzahl Drehregler: 25
  • Anzahl Taster: 56
  • Pitchbend, Modwheel: Pitchbend und Modwheel
  • Display: Ja
  • USB MIDI Schnittstelle: Ja
  • Kopfhöreranschluss: Ja
  • Sustain Pedalanschluss: Ja
  • Aufnahmemöglichkeit: MIDI-Stepsequenzer
  • Midi Schnittstelle: Ja
  • LINE OUT: Ja
  • inkl. Netzteil: Ja
  • Gewicht (kg): 2,9
  • integr. Effektprozessor: Ja
  • Anzahl Sounds: 980
  • Polyphonie: 64
  • Keyboard Split: Ja
  • Stromversorgung: Netzteil extern
  • Breite (cm): 56,5
  • Höhe (cm): 9,2
  • Tiefe (cm): 33,8
Korg Wavestate EOL ProduktbildKorg Wavestate EOL
N/A
849,00 €
649,00 €
649,00 €
745,00 €
399,00 €

Mit ähnlichen Produkten vergleichen

Der größte Musikladen Europas

Music Store professional in Köln

MusicStore-MusicStoreShop:/department-footer/MusicStore_Aussen_Neu_schmaler.jpg

DV247 Music Store in London

DV 247 Store in London Romford

Video: Synthesizer

Video: Piano Center

Video: Keyboards