Ihr Feedback

Analogue Solutions Impulse Command

Artikel: SYN0006962-000
Social Media aktivieren
Mit dem Impulse Command stellt Analogue Solutions einen klangstarken und sehr modulationsfreudigen Desktop-Synthesizer vor. Ana...  Alle Artikelinfos

1.075,00 €
inkl. gesetzl. MwSt., inkl. Versandkosten
oder günstig ab 32,57 € mtl. finanzieren
or cheap with finanzieren
Bei heutiger Bestellung, voraussichtlich an Lager ab: 15.08.2020
Wir beraten Sie gern!

Aktivieren Sie Social Media, um Inhalte zu teilen. So werden erst Daten an soziale Netze übermittelt, wenn Sie das wirklich möchten.

Analogue Solutions Impulse Commander

Stereo Analog-Synthesizer

Mit dem Impulse Command stellt Analogue Solutions einen klangstarken und sehr modulationsfreudigen Desktop-Synthesizer vor. Das Pult-Gerät ist monophon spielbar und beherbergt zwei vollanaloge Oszillatoren mitsamt Rauschen und Suboszillator; die Pegel von Oszillator 2 und dem SubVCO sind via Hüllkurve oder Velocity modulierbar. Mit dem durchsetzungsfähigen 24dB Lowpass-Filter ist dem Hersteller ein guter Wurf gelungen, denn hier wird das Instrument in die „Stereo-Welt“ geführt: Der Cutoff ist für die linke und rechte Seite im Panorama getrennt regel- und modulierbar; Resonanz stellt man für beide einheitlich ein. Je Cutoff fällt die Wahl auf je einen von zwei LFOs oder Hüllkurven und der Sequenzer wird ebenso miteinbezogen. Bevor das Signal den Impulse Command verlässt, passiert es einen Effektprozessor, der u.a. Reverb und Delay bereithält und mit zwei Parametern zzgl. Dry/Wet anpassbar ist.

Modulation ist Leben!

Die beiden Hüllkurven erfreuen aufgrund kurzer Attack- und Decay-Zeiten und bieten somit auch bei schnellerem Spiel genug Punch und Smack für perkussive Verläufe. Selbstredend sind die ADSR-Zeiten entsprechend großzügig nach hinten (lang) ausgelegt, um klanglich ambientale Gefilde zu erreichen. LFO 1+2 sind intern mit Dreieck-Wellenform ihren Zielen vorverdrahtet und von gemütlich bis rasant erschöpfend einstellbar. Der Sequenzer ist im I.C. das Herzstück vieler Modulationen, treibt die beiden Hüllkurven an und beherrscht dank des Recorder-Reglers weitaus mehr Tricks als 16 Schritte fortan zu wiederholen. Auch MIDI-Noten werden mit eingebunden; synchronisiert wird zu einer externen Clock, LFO2 oder MIDI.

Einordnen

Ein Stück weit versteht sich der Impulse Commander als zusammengeschrumpftes Modularsystem, denn die beiden Tongeneratoren, das charismatische Filter, der flexible Sequenzer und die ergiebigen Modulationsquellen einschließlich CV/Gate Ein- und Ausgängen geben dies durchaus her. Wer perkussive Klänge, klassische Analog-Sounds und geloopte Soundcluster liebt, sollte diesem Instrument ein offenes Ohr gönnen.

Analogue Solutions Impulse Commander im Überblick:

  • Analog Synthesizer
  • Zwei VCOs
  • Suboszillator
  • NoiseGenerator
  • Stereo 24 dB Lowpass Filter
  • Stepsequencer
  • Zwei LFOs
  • Zwei schnelle ADSRs
  • Onboard Effekte
  • CV/Gate Ein- und Ausgänge
  • MIDI
dummybar

Impulse Command Full Intro Video - Analogue Synth demo

Analogue Solutions Impulse Command extreme Stereo Synth demo

Features:

  • Hersteller: Analogue Solutions
  • Bauform / Tastenanzahl: Desktop ohne Tastatur
  • Anschlagdynamik: Ja
  • Tonerzeugung: Analog
  • Polyphonie: 1
  • integr. Effektprozessor: Ja
  • Anzahl Drehregler: 56
  • Anzahl Taster: 4
  • Aufnahmemöglichkeit: MIDI-Stepsequenzer
  • Midi Schnittstelle: Ja
  • LINE IN: Ja
  • LINE OUT: Ja
  • Stromversorgung: Netzteil extern
  • inkl. Netzteil: Ja
  • Breite (cm): 32
  • Höhe (cm): 9
  • Tiefe (cm): 27
  • Gewicht (Kg): 2,3
Der größte Musikladen Europas

Music Store professional in Köln

MusicStore-MusicStoreShop:/department-footer/MusicStore_Aussen_Neu_schmaler.jpg

DV247 Music Store in London

DV 247 Store in London Romford

Video: Synthesizer

Video: Piano Center

Video: Keyboards