Ihr Feedback

Behringer K-2

(15)
Artikel: SYN0007187-000
  • Topseller!
Social Media aktivieren
Diesen Synthesizer können Sie online bei MUSIC STORE professional zum guten Preis-Leistungsverhältnis kaufen. Oszillator, Ringm...  Alle Artikelinfos

319,00 €
inkl. gesetzl. MwSt., inkl. Versandkosten
oder günstig ab 9,66 € mtl. finanzieren
or cheap with finanzieren
Auf Lager
Standardversand 1 - 2 Tage

ab 10 € kostenfrei (innerhalb Deutschland)

Wir beraten Sie gern!

Aktivieren Sie Social Media, um Inhalte zu teilen. So werden erst Daten an soziale Netze übermittelt, wenn Sie das wirklich möchten.

Dieser Artikel ist auch in folgenden Paketen erhältlich

Behringer K-2

Monophoner Analog-Synthesizer

Behringer präsentiert mit dem K-2 einen analogen, semimodularen Synthesizer, der ein Clone des berühmten Korg MS-20 ist. Im Vergleich zum Original von 1978 hat der K-2 in einem kompakten Desktop-Gehäuse Platz gefunden und punktet mit USB und MIDI-In anstelle einer Klaviatur. Auch klanglich wurde das Instrument erweitert: Endlich gibt es beide der damaligen Filterrevisionen in einem Gerät. Verfügten frühere Modelle des MS-20 über den IC35-Chip, welcher eine rauhe, fuzz-artige Resonanz erzeugte, wurde in späteren Baureihen eine sauberere Schaltung verwendet, die den Sinus der Resonanz kaum verfärbt.

Der Behringer K-2 lässt nichts vermissen, was das Original ebenso hatte:

Zwei analoge Oszillatoren mitsamt Pulsweitenmodulation, Ringmodulator und Rauschgenerator bilden das klangliche Fundament, welches von dem sehr charismatischen, raubeinigen, seriell verschalteten Highpass-Lowpass-Filter bearbeitet wird und spätestens an dieser Stelle seinen unverwechselbaren Sound aufgedrückt bekommt. Die Modulationsquellen bestehen aus zwei Hüllkurven, welche sich zwischen Hold-ADSR und Delay-AR unterscheiden lassen sowie dem flotten LFO mit variabler Wellensymmetrie; alle drei sind mit Drehreglern den Oszillatoren und den beiden Filtern fest zugewiesen.
Typisch für den MS-20 war seit je her das Patchfeld, welches rund 2/5 der Oberfläche einnimmt. Hier finden sich 28 Steuerspannungs-Ein- und Ausgänge für die verschiedenen Funktionsgruppen, aber auch eine offene Sample & Hold, ein zusätzlicher, frei zugänglicher VCA und der Rauschgenerator.

Signal-Prozessor

Ein weiteres Highlight ist der Signal-Prozessor, welcher aus dem eingehenden Audiosignal einen in Höhen und Tiefen formbaren Bandpass-Sound ableitet, die Tonhöhe erkennt und als Steuerspannung ausgibt und Hüllkurvenfolger mitsamt Trigger/Gate erzeugt. Diese fünf Parameter mit den Eingängen auf dem Patchfeld „sinnvoll“ verdrahtet machen aus dem K-2 eine selbstständige Filterbox zum intensiven Bearbeiten von externen Sounds.

Behringer K-2 im Überblick:

  • Clone des Korg MS-20 (1978-1983)
  • Desktop Synthesizer
  • Analog
  • Semi-modular
  • Zwei Oszillatoren
  • Ringmodulator
  • Rauschgenerator (weiss, pink)
  • Mixer
  • Serielles Highpass-Lowpass-Filter
  • Filter-Revision umschaltbar
  • HADSR Hüllkurve
  • DAR Hüllkurve
  • LFO mit variabler Wellensymmetrie
  • Signal-Prozessor
  • Offene Sample & Hold
  • Extra VCA
  • Patchfeld
  • USB & MIDI

Zwei Patchkabel gehören zum Lieferumfang!

dummybar

Introducing the K-2 Synthesizer

Behringer K-2 First Test

Features:

  • Hersteller: Behringer
  • Bauform / Tastenanzahl: Desktop ohne Tastatur
  • Tonerzeugung: Analog
  • Polyphonie: 1
  • Anzahl Drehregler: 36
  • Midi Schnittstelle: Ja
  • USB MIDI Schnittstelle: Ja
  • LINE IN: Ja
  • LINE OUT: Ja
  • Kopfhöreranschluss: Ja
  • Stromversorgung: Netzteil extern
  • inkl. Netzteil: Ja
  • Breite (cm): 42,4
  • Höhe (cm): 13,6
  • Tiefe (cm): 9,4
  • Gewicht (Kg): 1,8
Der größte Musikladen Europas

Music Store professional in Köln

MusicStore-MusicStoreShop:/department-footer/MusicStore_Aussen_Neu_schmaler.jpg

DV247 Music Store in London

DV 247 Store in London Romford

Video: Synthesizer

Video: Piano Center

Video: Keyboards